Praxisseminar: Kleben auf beschichtetem Holz

Am Leitz-Standort in Riedau, Österreich machte heute die Seminarreihe der Kooperationspartner Otto-Chemie, Lohmann, Remmers und Leitz Halt. Thema war die Scheibenverklebung auf beschichteten Holzoberflächen. Diese ist nach der ift-Richtlinie VE/08-4 Teil 5 neuerdings möglich. Otto, Remmers und Lohmann bieten hierfür – bislang mit Alleinstellungsmerkmal – aufeinander abgestimmte Komponenten an – das ift-Prüfzeugnis liegt vor.

Nach der theoretischen Einführung lernten die 51 (!) Teilnehmer an vier Praxis-Inseln, wie das Verfahren genau funktioniert. Ein fachmännisch durchgeführter Einbruchversuch an einem entsprechend verklebten RC3-Fenster zeigte spektakulär: Das System funktioniert – und hält, was es verspricht. Andere Marktteilnehmer sind jetzt im Zugzwang, auch ihre Produkte für die Verklebung beschichteter Oberflächen prüfen zu lassen.

GFF berichtet in Ausgabe 3/19 über das Seminar.