PIV feiert 40-jähriges Jubiläum

Im Jahr 1978 gegründet, blickt das Prüfinstitut Schlösser und Beschläge Velbert (PIV) auf eine 40-jährige Erfolgsgeschichte zurück. Stephan Schmidt, Geschäftsführer der Gütegemeinschaft Schlösser und Beschläge (FVSB), zu der das PIV gehört, verwies in seiner Festrede auf das kontinuierliche Wachstum: „Damals hatte das PIV einen Jahresetat von 135.000 D-Mark, in diesem Jahr rechnen wir mit einem Umsatz von 1,5 Millionen Euro.“ Die Zahl der Mitarbeiter sei in den vier Jahrzehnten von drei auf zwölf gestiegen. Aktuell verzeichne das PIV jährlich mehr als 1.000 Prüfvorgänge in den Bereichen Schlösser und Beschläge sowie Fenster und Türen. Um die Kapazitäten weiter erhöhen zu können, entsteht derzeit am Standort in Velbert auf rund 180 Quadratmetern eine neue Halle. Die Fertigstellung des Baus ist im Frühjahr 2019 geplant.

Den vollständigen Bericht über das Jubiläum vom PIV lesen Sie in der Novemberausgabe von GFF.

Foto: Friedrichs