PfB: Morgenstund hat Gold im Mund

Noch vor Beginn der um 9 Uhr in Rosenheim eröffneten Bauelementetage des gleichnamigen Stephanskirchener Prüfinstituts PfB stand Institutsleiter Rüdiger Müller (li., im Gespräch mit Reinhold Kober; unser Bild – Foto: Stangelmayer/PfB) vor der GFF-Kamera Rede und Antwort. Der Ingenieur äußerte sich auf Anfrage unter anderem zur für viele Branchenbeobachter überraschenden Terminkollision der unter diesem Namen erstmals angesetzten Veranstaltung mit einem der größten Events der Elementebranche, den Rosenheimer Fenstertagen. Inhaltlich ist ein Schwerpunkt am ersten Tag die Tortechnik.

GFF ist auf beiden Veranstaltungen, den Bauelentetagen des PfB und den Fenstertagen des ift, präsent und berichtet in der folgenden Printausgabe – sowie über das Torethema auch in der Schwesterzeitschrift sicht+sonnenschutz; für unsere Novemberausgabe ist zudem ein Beitrag des scheidenden ift-Chefs Prof. Ulrich Sieberath angekündigt.