PfB: Einbruchhemmung boomt

Es gab auch schon Jahre, in denen die vom Prüfinstitut für Bauelemente (PfB) in Stephanskirchen angebotene Grundschulung zum mechanischen Einbruchschutz mangels Teilnehmerinteresses gar nicht zustande gekommen ist, sagt Prüfstellen- und Seminarleiter Matthias Demmel. Er beschäftigt sich am Vormittag des ersten von zwei Veranstaltungstagen mit der normativen Klammer für die unterschiedlichen Schutzklassen respektive Prüfverfahren und behandelt dabei auch Lösungen für die Nachrüstung. „Mit aufschraubbaren Produkten und Beschlagsicherung ist ein Niveau entsprechend RC2 im Neubau durchaus erreichbar“, sagt technischer Rat Sepp Moosreiner vom LKA Bayern. Von den knapp 20 Teilnehmern – der Seminarraum ist vollständig belegt – entfällt ein Drittel auf Aspiranten für die polizeiliche Errichterliste; die Voraussetzungen erläutert LKA Bayern-Profi Sepp Moosreiner.

GFF nutzte die Gelegenheit, mit stellvertretendem Institutsleiter Titus Mennicken (unser Bild; Foto: Kober) vor der Videokamera über Erfolgsstrategien zu sprechen, mit denen Fensterbaubetriebe vom Run auf Einbruchschutz-Lösungen profitieren. Das Video finden Sie in Kürze auf www.gff-magazin.de in der Mitte der Webseite in unserer Mediengalerie.