Passivhausexperten tagen in Darmstadt

Mehr als 1.000 Teilnehmer informieren sich auf der Internationalen Passivhaustagung in Darmstadt über neue Technik und Ergebnisse des Gebäudestandards. Prof. Dr. Wolfgang Feist vom Passivhaus Institut (PHI) bilanzierte die Leistung des ersten, vor 25 Jahren gebauten Passivhauses. Bis heute funktioniere das Gebäude einwandfrei. Die Untersuchung der Bauteile habe keine Schäden gezeigt. „Bis heute funktioniert dort alles wie am ersten Tag“, sagte Feist. Nach der Einschätzung der Experten des PHI erfüllt das Passivhaus seine Aufgaben mindestens 50 Jahre lang, ohne Sanierungskosten. Jochen Partsch, Oberbürgermeister der Stadt Darmstadt, betonte die Bedeutung innovativer Technik für das Gelingen der Energiewende. Durch diese Technik müssten Menschen nicht auf Energie verzichten. Das Passivhaus bilde als Möglichkeit zu mehr Energieeffizienz  einen wichtigen Teil dieses Konzepts in Verbindung mit der Nutzung von erneuerbarer Energie.

image

Mehr zur Passivhaustagung 2016 lesen Sie in der GFF-Ausgabe 6/2016.