Next: Sommerfest im Studio

Das Partnerkonzept von Wicona mit dem Next Studio am Frankfurter Ostend beinhaltet inzwischen 13 Firmen, die jüngsten Zugänge sind Glassline (unser Bild; Foto: Kober), Fassadenbauer Sommer und Rieder. Der heutige Termin, als Sommerfest annonciert, war zugleich Get-together zum zweijährigen Bestehen. Thomas Stukenkemper, Geschäftsführer von Flachglas MarkenKreis, erklärt die vielfältigen Nutzenaspekte aus Partnersicht: „Wir sind auf der Ausstellungsfläche vertreten und beteiligen uns an Veranstaltungen wie dem regelmäßig stattfindenden Fassadendialog, zugleich nutzen wir das Studio für Mitgliedertermine. Bis Ende des nächsten Jahres sind wir auf alle Fälle mit an Bord.“ Tatsächlich hat sich die Dynamik ein Stück weit verselbstständigt, wie Wicona-Chef Ralf Seufert sagt: „Für die Firma Stebler, die den Kreis der Partner in Kürze verlassen wird, haben wir bereits einen Nachfolger aus dem Fassadenbereich.“ Zum Get-together mit Vortragsslot von Ex-Bundesligaschiri Lutz Wagner kamen 150 Teilnehmer.

GFF, Medienpartner der Next-Veranstaltungsreihe Metallbau direkt, war mit zwei Redakteuren vor Ort und berichtet über den Event in der Novemberausgabe.