Neue und alte GFF BW-Spitze im Interview

In Lindau hat GFF heute die neue Spitze des Fachverbands GFF Baden-Württemberg um Jürgen Sieber und Wolfgang Gastel sowie den langjährigen Landesinnungsmeister Karl Kress zum exklusiven Interview getroffen. „Wir wollen der Bundesverband der Fensterbauer in Deutschland sein“, betonte Sieber den Anspruch des Landesverbands. Er werde dabei auf der technischen Seite agieren, während Gastel als Netzwerker auch die Politik in die Pflicht nimmt. Im Gespräch hoben die drei Akteure auch den wichtigen Austausch zwischen den Fachbetrieben hervor. Innungen seien daher heute wie auch in Zukunft gefragt, betonte Gastel. Der GFF BW ist beim Informationsaustausch schon sehr weit, dort erfolgt die Kommunikation mitunter auch per WhatsApp-Gruppe oder Twitter. Kress wiederum hob hervor, wie wichtig es sei, wissenschaftliche Erkenntnisse für den Handwerker aufbereitet zu vermitteln. Dazu würden auch die GFF-Praxistage ihren Teil beitragen.

Das Interview mit den Verbandsvertretern lesen Sie in der GFF-Juliausgabe. Ein Video-Interview folgt in den nächsten Tagen online.