MHZ: In Musberg werden Träume wahr

Wow, was ein Sportler: Redegewandt, höflich und hoch professionell – so präsentiert sich beim Sponsorentermin am Dienstag, 21. November, in Musberg, einem OT von Leinfelden-Echterdingen (BW), der 28-jährige Spitzensportler Frank („Franky“) Stäbler. In Paris ist er gerade zum zweiten Mal Weltmeister geworden, im Ringen, Stilart Griechisch-Römisch, Gewichtsklasse bis 71 Kilogramm. Aber hier in Musberg hat alles angefangen – damals, vor 24 Jahren, weil die Mutter-Kind-Turnriege ausgebucht war. Stäblers letzter Traum ist eine olympische Einzelmedaille, 2020 in Tokio – auf dem Weg dorthin begleitet ihn die ortsansässige Firma MHZ (unser Bild, v.li. mit Kommunikationsleiter Markus Ehrlich und Geschäftsführer Andreas Kopetschny; Foto: Kober).

GFF berichtet in seiner Januarausgabe.