Messeticker: Finstral zeigt viel Glas im Flügel

Glas und schmale Rahmenansichten sowie eine neuer Markenauftritt prägen den Stand von Finstral auf der FENSTERBAU FRONTALE 2016. Ästhetisch anspruchsvolle Designlösungen bei Fenstern, Schiebeelementen und Fassaden präsentiert der Südtiroler Hersteller in Nürnberg. Die Linie Cristal zeigt Flügelüberdeckende Ganzglasoptik, bei der die Grenzen zwischen typischen Fenstermaterialien verschwimmen und emaillierte Scheiben den Designanspruch des Unternehmens betonen. Aus der Kombination von Kunststoff im Kern und Holz oder Alu auf der Aussen- oder Innenseite stellt sich der Kunde sein Fenster selbst zusammen.

image

Mehr zu Finstral und der FENSTERBAU FRONTALE 2016 lesen Sie in der GFF-Ausgabe 5/2016.