Meister-Nachwuchs zeigt sein Können

Elf junge Handwerker haben an der GFF-Fachschule in Karlsruhe ihre Meisterprüfung abgelegt. Kritisch beäugten die Prüfer die aufgebauten Meisterstücke der Kandidaten, die für ihren Meistertitel viel Zeit neben ihrem Beruf investiert haben und in Teilzeit in die Meisterschmiede des Fachverbands Glas Fenster Fassade Baden-Württemberg, teilweise mit 200 Kilometer Anreise und mehr, fuhren. „Es freut mich, dass sich die Schüler für so viele unterschiedliche Meisterstücke entschieden haben, die die Vielseitigkeit unseres Handwerks und der Ausbildung an der Fachschule zeigen“, kommentierte Waldemar Dörr, Geschäftsführer des GFF BW und leiter der GFF-Fachschule. Zu sehen waren Fenster, Haustüren, Bleiverglasung, Fassadenelemente und eine Speisekammer mit begehbarem Glasboden.

Mehr zur Meisterprüfung lesen Sie in der GFF-Ausgabe 4/2015.

ticker meister 13-14