KSF: 100 Sachverständige in Karlsruhe

Der Fensterstandort in der deutschen Verbandslandschaft macht seinem Ruf alle Ehre; an die 100 Sachverständige, aufgefüllt mit Meisterschülern, sind zum dreitägigen Spezialistenevent in den Räumen des Fachverbands Glas Fenster Fassade Baden-Württemberg (GFF BW) gekommen, um neueste Beiträge, etwa aus den Bereichen Rechtsprechung, Brandschutz und Novellierung DIN 18008, zu hören. Auffällig ist die kommunikative Atmosphäre (unser Bild; Foto: Kober), vom ersten Vortrag durch RA Roland Jaspers von Schick und Staudt Rechtsanwälte in Stuttgart u.a. zu Fragen der Sachverständigen-Vergütung an stellen die Teilnehmer Fragen, entspinnen sich Diskussionen, gibt es Möglichkeiten zum fachlichen Austausch – nach den Worten von Programmmacher Andreas Richter eines der Hauptanliegen des teils weit gereisten Publikums, das sich aus allen Teilen Deutschlands nach Baden-Württemberg aufgemacht hat.

GFF berichtet in seiner Maiausgabe doppelseitig über das Karlsruher Sachverständigen Forum (KSF) und veröffentlicht in einer der nächsten Ausgaben des Emailnewsletters GFF Report die spannendsten Inhalte aus einem Gespräch mit Andreas Richter von der Orgacrew.