GPD: 1.000 Teilnehmer in Tampere

Die Glass Performance Days (GPD) im südfinnischen Tampere stehen vor der teilnehmerstärksten Ausgabe seit mehr als zehn Jahren. Die inklusive Workshops mehr als 1.000 angekündigten Gäste aus aller Welt sind eine Bestmarke, welche die Organisatoren zuletzt 2007 toppen konnten – „aber damals funktionierte die Solarbranche noch“, wie Jorma Vitkala, Vorsitzender des Organisationskomitees (OK) in einer ersten, von GFF angefragten Einschätzung einordnete. Übrigens: Unser Fotomotiv (Bild: Kober) für den Startpost des diesjährigen Finnentickers stammt original aus Tampere.

GFF berichtet von der mit Studio Daniel Libeskind, Tesla und Sisecam gewohnt hochkarätig besetzten Kongresseröffnung, trifft Glaston CEO Arto Metsänen am Unternehmenssitz des zuletzt als Bystronic glass-Übernehmers in Erscheinung getretenen Globals und stellt ausgewählte Vortragsinhalte vor.