GFF-Praxistage: Moderator läuft sich warm

Dipl.-Ing. Ronny Meyer (unser Bild; Foto: Kober), am 30. und 31. Oktober 2015 in der Karlsruher Stadthalle Moderator auch der zweiten Auflage der GFF-Praxistage, hat sich wenige Wochen vor dem Branchenhighlight bestens präpariert gezeigt: „Das Schwierigste für den Fensterbauer ist, denke ich, auf der Baustelle die Schnittstellenproblematik. Aber auch innerhalb des eigenen Gewerks gilt es, Netzwerke zu bilden, um von Erfahrungen zu profitieren, die die Kollegen vielleicht schon gemacht haben“, sagte er Ende August beim Vorgespräch. Dass der Bedarf an Kommunikation und Informationen da ist, unterstreicht nach Veranstalterangaben der Anmeldestand zwei Monate vor dem Kongress: Holzmann Medien hält am Ziel fest, das gute Ergebnis der Auftaktveranstaltung vor zwei Jahren mit 150 Teilnehmern zu wiederholen. Dazu sollen Fachthemen wie Befestigung, Schimmelprobleme und Glasbemessung ebenso beitragen wie eine eigens bei B+L Marktdaten in Köln beauftragte Studie über Perspektiven für den handwerklichen Fensterbau.

Alles Wissenswerte über den Kongress finden Sie auf www.gff-praxistage.de, auf www.gff-magazin.de veröffentlichen wir in den nächsten Wochen mehrere aktuelle Interviews mit TV-Moderator und Sanierungsexperte Ronny Meyer.