FVSB: Beschlagverband im Zentrum des Geschehens

Wer Velbert in Nordrhein-Westfalen besucht, sollte sich die Gewerbegebiete am Ort und im benachbarten Heiligenhaus nicht entgehen lassen. Aus Branchensicht jedenfalls. Fährt Stephan Schmidt (unser Bild; Foto: Kober), Geschäftsführer des Fachverbands Schloss und Beschlag (FVSB) und der entsprechenden Gütegemeinschaft, hier durch, blickt er einem Großteil seiner 70 Mitgliedsunternehmen in die Fertigung. Das Cluster hat eine reiche Geschichte, nachweislich entstanden in Velbert die ersten Schlösser vor 400 (!) Jahren – damals aus Eisen – in bäuerlicher Heimarbeit, 1950 zählte der Verband noch 400, damals im Mittel wesentlich kleinere, Mitglieder.

GFF sprach in Velbert mit Oliver Troska, ernannt zum neuen Geschäftsführer des der Gütegemeinschaft angeschlossenen Prüfinstituts Velbert (PIV) für Schlösser und Beschläge. Das Interview erscheint Anfang Mai.