FRONTALE: Oknoplast bringt Deutschland-Fenster

Ein Fenster für Deutschland, so hatte es der polnische Hersteller Oknoplast (im Bild Marketingleiter Jan-Hendrik Mons li., Deutschland-Chef und Gesamtvertriebsleiter Dominik Mryczko; Foto: Kober) für seine Neuentwicklung Grande Classic angekündigt. Laut Mryczko standen dabei die Aspekte mehr Licht, minimalistisches Design, Wärmedämmung, niedriges Gewicht bei hoher Stabilität, Kostenoptimierung, Exklusivität im Sinne von Alleinstellungsmerkmalen im Vordergrund; als der Deutschland-Geschäftsführer das Element auf der Messe enthüllte, bekamen die Besucher Grande Classic zu sehen. Es soll dazu beitragen, die beeindruckende Vorwärtsentwicklung des Unternehmens zwischen Garmisch und Flensburg fortzusetzen – laut Mryczko wuchs Oknoplast allein 2015 in Deutschland um 20 Prozent.