GFF BW: Fachverband ehrt Friedrich Brüderlin

Auf der ersten Präsenz-Mitgliederversammlung seit Beginn der Pandemie hat der GFF BW am 16. Oktober Friedrich Brüderlin mit der Silbernen Ehrennadel ausgezeichnet. Brüderlin vertritt den Fachverband seit Jahren im Tarifausschuss und hat dessen Vorsitz inne. Er leitet einen Handwerksbetrieb in Schopfheim. Von links: Landesinnungsmeister Jürgen Sieber, Friedrich Brüderlin, Waldemar Dörr (Geschäftsführer des GFF BW).


Rosenheimer Fenstertage – Tag 2

An Tag 2 der Fenstertage des ift Rosenheim stehen praxisnahe Themen auf der Agenda. Bauphysikalische Fragestellungen zu Schallschutz und Lüftung gehören ebenfalls dazu wie Ausführungen zum Montageleitfaden für Vorhangfassaden, die Bemessung von Isolierglas nach DIN 18008 auf Basis einer allgemeinen Bauartgenehmigung oder die neue ift-Richtlinie FE-18/1 zu Fenstern mit Öffnungsbegrenzern. Diese beinhaltet u.a. Hinweise für den Einsatz von Öffnungsbegrenzern als Absturzsicherung.

Den Eröffnungsvortrag hielt der renommierte Fachanwalt für Baurecht Prof. Christian Niemöller. Er ging auf Möglichkeiten der Abnahmeerzwingung nach dem neuen Bauvertragsrecht ein. Er zeigte sich erstaunt. Nach mittlerweile drei Jahren sei ihm persönlich noch kein Fall untergekommen, wo ein Auftragnehmer Mittel wie die Zustandsfeststellung nach Verweigerung der Abnahme (BGB 650g) genutzt hätte. Dabei sei der Unternehmer hier deutlich besser gestellt als bei den zuvor gültigen Regelungen.



Eröffnung der ift-Fenstertage

In der Rosenheimer Kongresshalle hat ift-Geschäftsführer Jochen Peichl die Fenstertage eröffnet. Die zweitägige Tagung findet als Hybridtermin statt. In Präsenz dürfen 300 Besucher teilnehmen. Auf dem Programm stehen u.a. Bauelemente in der Kreislaufwirtschaft, UCKA sowie Vakuum-Isolierglass im Fenster. Mehr dazu im nächsten Newsletter.


Vitrum in Mailand

Heute hat die Vitrum eröffnet. Bis Freitag zeigen die Aussteller Neuheiten und Weiterentwicklungen im Bereich Maschinenbau für die Glasindustrie. Die Mailänder Messegesellschaft hat ein striktes Hygienekonzept implementiert. Es gilt die 3-G-Regel. Mehr über die erste Präsenzmesse für die Glasbranche seit Beginn der Pandemie in der nächsten GFF.