Zu Gast in Vilshofen: Hier geht’s ums Glas

Hier wird der Nachwuchs der Branche für den Beruf fit gemacht: Die staatlichen und kommunalen Berufsschulen in Vilshofen bilden im Bereich Glasbautechnik aus. Teamleiter hierfür ist Andreas Hart (Foto: Knewitz). Er selbst schätzt das Niveau der Ausbildung, insbesondere in Bezug auf die Technik in Verbindung mit der gestalterischen Qualität. Hart hat mit seinen Schülern viele Projekte realisiert, die auch unter anderem auf der glasstec zu sehen sind. Seit nunmehr 20 Jahren ist Hart Lehrer in Vilshofen und blickt zufrieden auf die vergangenen Jahre zurück und auch optimistisch in die Zukunft. Besonders interessiert ist er auch an den Werdegängen seiner ehemaligen Schüler. „Im kommenden Jahr veranstalten wir ein Treffen mit Ehemaligen. Ich bin schon sehr gespannt, was aus ihnen geworden ist“, verrät Hart.
In der GFF-Februarausgabe stellen wir ein Glaskunst-Projekt der Schule Vilshofen vor. Seien Sie gespannt.


Fachwissen Lüftung

Was muss der Fensterbauer beim Thema Lüftungskonzept seinem Kunden liefern, um rechtlich auf der sicheren Seite zu sein? Diese Frage beantwortete Experte Benjamin Standecker beim Jungglaser- Seminar Lüftungskonzept nach DIN 1946-6 an der GFF-Akademie in Karlsruhe. Er gab auch Tipps zur Umsetzung in der Praxis. Praktische Vorführungen zeigten die Funktionsweise eines Blower-Door-Tests zur Messung der Luftdichtheit der Gebäudehülle.

Mehr zum Seminar lesen Sie in der GFF-Ausgabe 1/2017.



VFF: Verbandsinfos und Süßes zu Weihnachten

Vor den anwesenden Fachpressevertretern und Gästen aus befreundeten Verbänden wie dem Bundesverband Flachglas (BF) und dem Bundesverband Rollladen + Sonnenschutz (BVRS) hat beim VFF in Frankfurt Hausherr Ulrich Tschorn (unser Bild; Foto: Kober) über die Stationen im zurückliegenden und die Herausforderungen im kommenden Jahr gesprochen: Ein wichtiger Bereich war auch 2016 die Koordination der Aktivitäten zwischen Verband, Gütegemeinschaft und dem Institut für Fenstertechnik in Rosenheim, dazu gibt es mit dem Verband für Fensterautomation und Entrauchung (VFE) seit Kurzem eine Anlaufstelle für Anbieter automatisierter Lüftungslösungen, die ebenfalls im Haus untergebracht ist.


GFF trifft VFF – Ulrich Tschorn im Interview

Am Vorabend des allweihnachtlich wiederkehrenden Pressetermins an der Geschäftsstelle des Verbands Fenster+Fassade in Frankfurt traf GFF-Chefredakteur Reinhold Kober ebendort VFF-Geschäftsführer Ulrich Tschorn (li. – unser Bild; Foto: Christoffel/VFF), um mit ihm über mögliche Erkenntnisse aus dem Run v.a. polnischer Importeure auf den deutschen Fenstermarkt zu sprechen – weitere Themen waren künftige Marketingansätze für einen höheren Stellenwert leistungsstarker Fenster und ein Ausblick auf die Bau sowie Tschorns persönliche Zukunft.

Das ausführliche Interview mit VFF-Macher Tschorn finden Sie in unserer Jännerausgabe zur Bau in München. In Kürze veröffentlichen wir auf www.gff-magazin.de den Talk mit dem Verbandsgeschäftsführer als Videopodcast.