Branchenverbände blicken positiv auf 2014

Auf der fensterbau/frontale 2014 eröffneten die Branchenverbände Verband Fenster+Fassade (VFF), Bundesverband Flachglas (BF), Fachverband Schloss+Beschlag (FVS+B) einen guten Ausblick auf das Jahr 2014. Nach einem Wachstum von 1,8 Prozent 2013 auf 13,2 Millionen Fenstereinheiten erwarten die Verbände 2014 ein stärkeres Wachstum des Deutschen Fenstermarkts um 4,7 Prozent auf 13,9 Millionen FE. Ein Treiber soll der Neubau werden, der um 8 Prozent zulegen soll. Der Sanierungsmarkt für Fenster werde zirka 2,7 Prozent wachsen. Der Anteil an Dreifachisolierglas stieg 2013 auf zirka 55 Prozent. Für das aktuelle Jahr erwartet der BF eine Steigerung des Anteils in Richtung 60 Prozent.