BPH-Kongress: Den Zeitgeist getroffen

Was haben die Fridays for Future-Bewegung und Holzfenster gemeinsam? Ganz viel, wie Eduard Appelhans, Vorstand des Bundesverbands ProHolzfenster (BPH), zu Beginn des Holz-/HolzAlufenster-Kongresses in Bad Mergentheim erläuterte. Die Demonstrationen für mehr Umweltschutz zeigten, dass die im Verband organisierten Fensterbauer mit ihren Produkten die Antwort auf drängende Fragen haben. „Immer mehr Kunden achten darauf, welche Materialien zum Einsatz kommen und wie gefertigt wird“, sagte Appelhans. Diese Marktchance gelte es mit Selbstbewusstsein zu nutzen. Zum Ausklang des ersten Veranstaltungstages besichtigten die Teilnehmer die Fertigung von BPH-Mitglied Herbert Schenk im nahegelegenen Boxberg-Unterschüpf. Der Vollsortimenter beliefert mit seinen Holz- und Holz/Alu-Fenstern Fachhandel und Endkunden. Besonders stolz ist das Unternehmen auf die Oberfläche seiner Elemente.

Eine Zusammenfassung der Tagung lesen Sie in der GFF-Maiausgabe.