BF-Präsi Arnold: „Wir können alle Themen anpacken“

Im Kloster Hornbach hat heute Abend der fünfte Fachpresseabend des Bundesverbands Flachglas stattgefunden. Im Vordergrund stand der Wechsel an der Präsidiumsspitze. Hans-Joachim Arnold sei dort der richtige Mann, sagte Thomas Dreisbusch, der bei der vergangenen Wahl nicht mehr als Präsident kandidiert hatte, im Gespräch mit GFF. Als Mittelständler, der auch international agiert, sei Arnold der Wunschkandidat gewesen. Der Präsident selbst konnte noch nicht sagen, welche konkreten Themen er anpacken wird. Aber: „Wir sind fachlich hervorragend aufgestellt im Vorstand, um alle Themen anzupacken.“ Positiv erwähnt er, dass der Vorstand mit einigen jüngeren Leuten besetzt ist. Er hofft, dass in Zukunft auch sein Amt einmal von einem jungen Branchenvertreter übernommen wird – sehr gerne auch von einer Frau.