BF-Arbeitskreis tagt zu SmartHome

Langweilig, humorlos, trocken – all das ist die Sitzung des BF (Bundesverband Flachglas)-Arbeitskreises Systeme im Scheibenzwischenraum nicht. Davon konnte sich GFF heute persönlich überzeugen. In München tagte der Arbeitskreis, um die Überarbeitung des Merkblatts „Planungshilfe: Integrierte, bewegliche Systemeim Mehrscheiben-Isolierglas für Architekten, Planer und Verarbeiter“ voranzutreiben. Eine Frage war, inwieweit das Thema SmartHome berücksichtigt werden sollte. Hierzu holte sich das Gremium externen Input. Prof. Dr. Michael Krödel von der TH Rosenheim sprach über verschiedene Systeme und aktuelle Trends. Daraus leitete der AK Inhalte ab, die im BF-Merkblatt erscheinen sollen.

In der GFF-Sommerausgabe berichten wir ausführlich über die AK-Sitzung des BF.