Bau: barrierefrei, die Erste

Welche Themen lassen sich nach dem ersten Messetag in München resümieren? Insgesamt, das lässt sich festhalten, setzt sich der Trend fort, Themen verständlicher zu kommunizieren. Das fängt bei sprechenden Produktnamen an (Otto-Chemie, die fünf Freunde zum Kleben) und reicht bis zum spektakulären Whitepaper von Siegenia, in dem fünf Weltklasse-Architekten – der bekannteste ist Hadi Teherani („Raum ist der größte Luxus, den wir haben“) – formulieren, was sie mit dem Begriff „Raumkomfort“ verbinden; jenseits von Produkt und Technik. Ein Begriff hat ebenfalls Karriere gemacht: Aussteller aus den Segmenten Profiltechnik (Heroal), Türabdichtungen (Athmer) und Beschläge beschäftigen sich mit nutzerorientierten Lösungen zum barrierefreien Bauen – unser Bild zeigt anschaulich ein Motiv am Stand von Stepless by Guldmann.

GFF-Online berichtet mehrmals täglich von den wichtigsten Neuheiten auf der Bau.

IMG_0215.JPG