Bau 2019: Mehr Platz für Aussteller

Die Bau in München (14.1.-19.1.19) kündigt sich mit lauten Schritten an. Heute finden am Messegelände die Bau Informationsgespräche statt: 150 Journalisten aus 16 Ländern informieren sich bei Messeleitung und 175 Unternehmen, was bei der Ausgabe 2019 geboten sein wird.

Die Messeverantwortlichen erwarten eine Rekordzahl von bis zu 260.000 Besuchern. Dass die Bau größer wird, liegt insbesondere an zwei neuen Hallen, die die Ausstellungsfläche auf insgesamt 200.000 Quadratmeter erweitern. 2.200 Aussteller finden dort ihren Platz – die Fläche ist bereits voll belegt. Bei der Hallenbelegung stechen die Hallen C2 und C5 heraus. In C2 geht es um Gebäudeautomation mit Tages- und Kunstlichtsteuerung. In C5 geht es um digitale Lösungen für die Baubranche. Zwei Zukunftsthemen, die die Messeleitung ausgemacht hat. Wie Handwerker mit dem Thema Digitalisierung umgehen, erfahren diese im Treffpunkt Handwerk (Halle C6).

Was sich Messe und Aussteller für die Bau 2019 vorgenommen haben, lesen Sie der GFF-Januarausgabe.