Bau 2019: bei Kneer Holz im Kommen

„Wir haben ein Umsatzplus von fünf Prozent erwirtschaftet“, blickt Florian Kneer (unser Bild; Foto: Kober) auf ein erfolgreiches Jahr 2018 zurück. Dabei gilt die gleiche Einschränkung wie – in anderer Größenordnung – bei Schüco: einen besser funktionierenden Bauablauf bei den Vorhaben vorausgesetzt, an denen Kneer beteiligt war, hätte es ein noch besseres Ergebnis sein können. Übrigens: In Sachen HR legt der Fensterproduzent selbst die Basis für die personellen Ressourcen der Zukunft, mit einer beeindruckenden Ausbildungsquote von 45 Lehrlingen bei 700 Beschäftigten. „Besonders freut mich persönlich, mein Großvater Alois war Schreiner, dass die Holzelemente 2018 überproportional zu unserem Plus beigetragen haben“, sagt der Unternehmensinhaber und verweist stellvertretend auf die Haustürrange HT 82.

Wir berichten in unserer Märzausgabe über die Topthemen von der Bau und drucken ein ausführliches Exklusivinterview mit Florian Kneer.