9. Glaserfrühstück bei Hessen-Innung

abZ, ZiE, DIN 18008 – Glaser müssen theoretisch diversen Nachweispflichten gegenüber dem Bauherrnn nachkommen, um sich nicht unnötigen Risiken auszusetzen. Wie man mit der Situation umgeht, diskutierte Stefan Wolter vom Institut des Glaserhandwerks in Hadamar mit den Teilnehmern des inzwischen 9. hessischen Glaserfrühstücks. Im Anschluss führte LIM Martin Gutmann durch die Mitgliederversammlung des hessischen Landesinnungsverbands. Er ging u.a. auf die Asbest-Problematik sowie auf den Fachkräftemangel ein. Glasermeister Matthias Henrich erläuterte an Beispielen,  wie er mit der Problematik umgeht.