48. Fenster- und Haustürentage: Antworten zum Baurecht

Die Preisverleihung zum Fensterbauer des Jahres hat gestern im Rahmen der Fenster- und Haustürentage stattgefunden. Im Anschluss hielt RA Roland Jaspers, Schick und Schaudt Rechtsanwälte, einen spannenden Vortrag zum Thema Baurecht. Schwerpunkt war das Werkvertragsrecht, dass seit dem 1. Januar 2018 für alle Verträge gilt. Er ging u.a. auf die Neuerung ein, dass Arbeitgeber Änderungen des Werkerfolgs „begehren“ können. „Der Auftragnehmer ist dazu verpflichtet, ein Angebot über die Mehr- oder Mindervergütung zu erstellen“, erklärte Jaspers (siehe Foto).

Heute folgt ein Vortrag von Andreas Bognanni, Betriebstechnischer Berater hessenTischler. Er geht auf die Befestigungsrichtlinie des TSD ein und gibt erste Erfahrungen aus der Praxis wieder.

Mehr zu den Fenster- und Haustürentage lesen Sie in der Maiausgabe von GFF.


Foto: Mateja