Homepage -

Eurolaser feiert Firmenjubiläum mit Hausmesse Beste Schnitte

Am 11. und 12. September 2019 fanden bei der Eurolaser GmbH in Lüneburg die Innovation Days statt: Die Hausmesse zum 25-jährigen Firmenjubiläum bot den rund 250 Gästen an beiden Tagen Live-Vorführungen an neun Lasersystemen.

Das Rahmenprogramm bestand aus Fachvorträgen sowie einer Partnerausstellung. Bei bestem Wetter entwickelte sich auf dem Firmengelände ein reger Gedankenaustausch zwischen Mitarbeitern, Partnern und Gästen, der am Mittwochabend in eine lockere Feier überging. Seit 1994 hat sich Eurolaser auf CO2-Lasercutter spezialisiert, mit denen nahezu alle nichtmetallischen Materialien geschnitten werden, vor allem Acryl, Holz, Textil und Folie.

Lebendige Geschichte bei Eurolaser

Neben neuesten Technologien und dem Austausch über Entwicklungen in der Branche waren bei der Veranstaltung auch die verschiedenen Maschinen aus der Vergangenheit zu sehen. Gründer und Geschäftsführer Matthias Kluczinski berichtet: „Auch unser allererstes ausgeliefertes System mit der Seriennummer 1 ist heute noch in Betrieb. Auf diese Langlebigkeit unserer Systeme sind wir stolz.“

Auf dem Weg zum grünen Unternehmen

Zwischen Februar 2018 und Mai 2019 fanden am Standort zahlreiche Umbaumaßnahmen statt, die den CO2-Ausstoß deutlich reduzieren, die Energiekosten senken und durch eine Kombination aus Photovoltaik und einem Blockheizkraftwerk die Gebäude phasenweise komplett mit selbst erzeugter Energie versorgen. In mehreren Bauphasen wurde die Fassade neu und mit recyclingfähigen Rohstoffen gedämmt, die Heizungsanlage erneuert sowie die gesamte Beleuchtung auf LED umgestellt.

© gff-magazin.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten