Bayerischer Fenstertag 2019 - Seminar -

Praxisorientierte Vorträge, kollegialer Erfahrungsaustausch

Am 1. März 2019 treffen sich die bayerischen Fensterbauer wieder in Feuchtwangen. Neben dem kollegialen Erfahrungsaustausch erwarten die Teilnehmer Vorträge zu verschiedenen Themen. Die Tagung richtet sich nicht nur an die Betriebsinhaber, sondern auch an leitende Mitarbeiter und Sachverständige.

Programm:

  • 9.45 Uhr - Begrüßung
    Peter Arlt, Vorstandsmitglied FSH Bayer
  • 10.00 Uhr - Aktuelles von der Normenfront - ein Überblick
    Aktuelle Entwicklungen bei Normen, Stand der DIN18008
    Referent: Ralf Spiekers, Dipl.-Ing. (FH), TSD, Berlin
  • 11.00 Uhr - Barrieren und Gefahren am Boden, Denkfehler im System?
    Anforderungen und Umgang mit barrierefreien Türschwellen.
    Referent: Ulrike Jocham, Dipl. Ing.in Architektur (FH)
  • 12.00 Uhr - Digitalisierung – Segen oder Fluch
    Was macht Betriebe erfolgreich?
    Referent: Mirko Reich, Dipl.-Ing.(FH), FSH Bayern
  • 12.30 Uhr - Mittagspause
  • 13.45 Uhr - Die neue DIN 4109- Schallschutz
    Schallschutz bei Fenstern
  • 14.45 Uhr - Selbstheilung durch Mikrokapseln in Holzlacken
    Referent: Rudolf Kamaun, ADLER-Werk Lackfabrik
  • 15.30 Uhr - Kaffeepause
  • 16.00 Uhr - RAL-Montage im Altbau nicht möglich?
    Anforderungen an Planung und Durchführung in der Praxis.
    Referent: Karl Standecker, ö.b.u.v. Sachverständiger, Hahnbach
  • 17.00 Uhr - Resümee, Ausblick
  • Peter Arlt, Vorstandsmitglied FSH Bayern


Termin:  01.03.2019 bis 01.03.2019
Ort:  Feuchtwangen

Internet: 


Zurück zur Terminliste