Fenster -

Bundesverband Flachglas Auch auf der glasstec Virtual vertreten

Vom 20. bis zum 22 Oktober 2020 findet die glasstec Virtual statt. Auch der Bundesverband Flachglas führt durch eine der virtuellen Sessions.

Für die glasstec im Juni 2021 sind aktuell über 650 Aussteller angemeldet und somit auch bei der glasstec Virtual dabei. Die Veranstaltung findet vom 20. bis 22. Oktober 2020 online unter virtual.glasstec.de statt. Sie bietet den Ausstellern umfangreiche Services, um sich der Branche zu präsentieren und in Interaktion mit potentiellen Kunden zu treten.

Breites Konferenzprogramm

Das Konferenzprogramm der glasstec Virtual bietet drei Tage kostenlose Fachvorträge aus Industrie und Wissenschaft mit Bezug zu globalen Trendthemen wie Klimaschutz, Ressourceneffizienz, Urbanisierung, Wertschöpfung und Happiness. Auch BF-Hauptgeschäftsführer Jochen Grönegräs führt durch eine der Sessions, wie der BF in seinem Newsletter verkündet.

Weitere Informationen gibt es unter www.virtual.glasstec.de.

© gff-magazin.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten