Branche -

German Brand Gold Award 2019 Assa Abloy für Markenführung ausgezeichnet

Assa Abloy, Hersteller von Schließ- und Sicherheitslösungen rund um die Tür, hat den German Brand Award 2019 in Gold für seine erfolgreiche Markenführung gewonnen. Das Unternehmen setzte sich gegen 1.250 Einreichungen aus 19 Ländern durch.

Assa Abloy überzeugte die Jury des German Brand Awards 2019 mit der zielgerichteten und konsequenten Entwicklung einer Markenidentität über die gesamte Firmengruppe. Dazu gehören weltbekannte Marken wie Yale und jahrzehntelange Erfolgsgeschichten wie die von Ikon, effeff oder Keso. "Assa Abloy ist es gelungen, die Vielzahl seiner Marken formal und inhaltlich sauber und aufgeräumt unter einer in sich bis ins Detail stimmigen Dachmarke zu vereinen", sagte die Jury. "Der gesamte Markenauftritt wirkt über alle Touchpoints hinweg homogen und dabei stets hochwertig und modern. Eine starke Leistung, die nur möglich wurde, weil man die strategischen Ziele über den langen Zeitraum, den eine solche Aufgabe benötigt, konsequent und konsistent im Auge behalten hat."

Klare Botschaft für erfolgreiche Entwicklung der Markenidentität

Christof Ronge erklärt das Designkonzept: "Markenführung dreht sich nicht um Mode. Es geht um Funktion, Vertrauen und Wiedererkennung. Durchgängiges Design führt zu einem homogenen Erscheinungsbild unserer Produkte und bietet unseren Kunden ein einheitliches visuelles Erlebnis auf der Assa Abloy Markenreise." Menschen würden sich zu attraktiven Marken hingezogen gefühlen und letztendlich führe eine klare Botschaft, die Interesse weckt, zu organischem Wachstum.

© gff-magazin.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten