Homepage -

Exklusive Verhandlungen mit Ensinger Alu Pro übernimmt Abstandhalter-Sparte Thermix

Alu Pro und Ensinger haben bekanntgegeben, dass sie exklusive Verhandlungen über eine Übernahme des Geschäftsbereiches Thermix Isolierglas-Abstandhalter durch Alu Pro aufgenommen haben. Es wird erwartet, dass die Transaktion so schnell wie möglich vollzogen wird, vorbehaltlich der üblichen Abschlussbedingungen und behördlicher Genehmigungen.

Ensinger fertigt die Abstandhalter der Marke Thermix seit 1994 am Produktionsstandort im bayrischen Cham. Warme Kante Isolierglas-Abstandhalter verhindern effektiv die Bildung von Wärmebrücken an Fenstern und reduzieren dadurch den Energiebedarf für die Klimatisierung von Räumen.

Fokussierung auf Kerngeschäftsfelder

Alu Pro, eines der Hauptunternehmen der Fenzi-Gruppe, ist auf die Herstellung von Warme Kante Abstandhaltern spezialisiert und bietet den Kunden ein breites Spektrum an Technologien für Hochleistungs-Isolierglas.„Wir beabsichtigen, unsere Produktpalette um einen weiteren leistungsstarken Abstandhalter zu erweitern“, sagte Alessandro Fenzi, CEO der Fenzi Gruppe. Das Know-how, das man mit Thermix erwerbe, werde eine hervorragende Ergänzung sein. Roland Reber, Geschäftsführer bei Ensinger, betonte: „Wir freuen uns, einen Partner gefunden zu haben, der sich für das Wachstum von Thermix einsetzt. Der Verkauf dieser Sparte wird es uns ermöglichen, uns stärker auf die Kerngeschäftsfelder zu konzentrieren.“

© gff-magazin.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten