Heftarchiv

GFF mit einem Klick auf Ihrem Bildschirm: Unser Heft-Archiv macht es möglich! Hier finden Sie alle Ausgaben der GFF ab 2011 im praktischen PDF-Format.
Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Ausgabe nur von unseren Abonnenten abgerufen werden kann. Informationen zu unseren Angeboten finden Sie in unserem Abo-Shop
Jahrgangssuche
Alle Heftausgaben des Jahrgangs 2014
Ausgabe 12/2014
Der Werkstoff Glas wirkt edel und leicht. Und er erzeugt Transparenz, bringt Helligkeit und Licht in Räume, erzeugt kostenlose Energie übers Fenster. Aber das Material kann noch viel mehr: Konstruktiv eingesetzt, steift es Fassaden aus, es übernimmt statische Funktionen, verkleidet Gebäudeansichten und realisiert spektakuläre Treppen im Innenausbau. GFF zeigt im Titelthema der Dezemberausgabe, wie Sie die zahllosen Optionen für betrieblichen Erfolg nutzen. Im Wunschthema geht es um Sonderfenster. Wir stellen Tricks für die Produktion vor. In der Rückschau zur glasstec 2014 haben wir außerdem alle Neuheiten von der Messe für Sie zusammengefasst.
Ausgabe 11/2014
Bei der anspruchsvollen Sanierung von wertvollen Bestandsbauten ist von Ihnen als Fensterbauer besonderes Fingerspitzengefühl gefordert, denn der Individualisierungsgrad kennt auf diesem Gebiet bekanntlich keine Grenzen. Wir haben für Sie im Titelthema der Novemberausgabe von GFF mit Experten aus dem Sonderbau wie aus dem Denkmalschutz gesprochen, stellen Ihnen deren Lösungen vor und machen Sie mit einigen sehr interessanten Umsetzungen bekannt. In der technischen Beratung zeigen wir, zudem wie Sie Haustürfüllungen in sechs Schritten wechseln. Beim Wunschthema geht es darum, wie Unternehmen die Nachfolge erfolgreich meistern.
Ausgabe 10/2014
Die Oktoberausgabe von GFF befasst sich im Titelthema mit der Glasherstellung und -verarbeitung und präsentiert wichtige Trends im Überblick. In einem gesättigten Markt mit bescheidenem Preisniveau entscheiden Durchsatz und eine niedrige Reklamationsquote über Sein und Nichtsein. Die Zulieferindustrie stellt für effiziente Abläufe ein ganzes Arsenal an Maschinen zur Verfügung. Die Klammer für die Ausstattung einer zeitgemäßen Produktion ist dabei in der Glasbranche längst die Automation. Auch in der Dimensionierung der Scheiben gibt es neue Entwicklungen. Das Wunschthema widmet sich Neuigkeiten rund um die Warme Kante. GFF zeigt zudem interessante Messeneuheiten auf der glasstec 2014 wie dieses Fassadenelement, bei dem Format, Transparenz und Druck frei wählbar sind.
Ausgabe 9/2014
Der demografische Wandel ist eine der zentralen Herausforderungen unserer Zeit. Insbesondere im Renovierungsbereich ist das Potenzial für das schwellenlose Bauen groß – ein lukratives Zusatzgeschäft. In der Septemberausgabe von GFF beleuchten wir die Facetten des Zukunftsmarkts und sagen Ihnen, welche Anforderungen dabei an Glas, Fenster und Türen gestellt werden und wie Sie als Verarbeiter den Herausforderungen erfolgreich begegnen. Zudem berichten wir über die Themen Vorwandmontage, Metall im PVC-Profil sowie PVC-Profile mit Pflanzenfasern.
Ausgabe 7-8/2014
Eine funktionierende Organisation im Unternehmen sorgt für einen reibungslosen Ablauf auf der Baustelle und spart dem Fachbetrieb Geld sowie Nerven. Zudem macht eine durchgeplante Logistik Eindruck beim Kunden und unterstreicht die Professionalität des Anbieters. GFF zeigt in der großen Doppelausgabe dazu Lösungen, Praxisbeispiele sowie Produkte, mit denen Fensterbauer, Fassadenbauer, Glaser und Metallbauer ihre Prozesse im Griff haben. Des Weiteren im Heft finden Leser ein Interview mit Hans-Joachim Arnold von Arnold Glas sowie einen Expertenbericht dazu, wie Sie Glas und WDVS zur Einheit verkleben.