Heftarchiv

GFF mit einem Klick auf Ihrem Bildschirm: Unser Heft-Archiv macht es möglich! Hier finden Sie alle Ausgaben der GFF ab 2011 im praktischen PDF-Format.
Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Ausgabe nur von unseren Abonnenten abgerufen werden kann. Informationen zu unseren Angeboten finden Sie in unserem Abo-Shop
Jahrgangssuche
Alle Heftausgaben des Jahrgangs 2016
Ausgabe 06/2016
Die Steuerung von Prozessen sowie die Entwicklung von neuen Abläufe gewinnen in der internationalen Bauwirtschaft zunehmend an Gewicht. GFF liefert in der Juniausgabe dazu Ergebnisse aus der Passivhaus-Szene, berichtet über das Thema Smart Buildings auf der Bau 2017 und arbeitet für Sie heraus, wie Sie effiziente Entwicklungen bei Profilen, PVC-Türen und Lösungen für die Transportlogistik für die bessere Wertschöpfung in Ihrem Betrieb nutzen. Auch spannend: BF-Geschäftsführer Jochen Grönegräs im Exklusivinterview.
Ausgabe 05/2016
In der Maiausgabe von GFF widtmet sich das Titelthema den Kunststofffenstern. Die PVC-Elemente werden 2016 wahrscheinlich Marktanteile gewinnen. Dazu trägt neben dem Dauerbrenner Preis-Leistungs-Verhältnis ebenso die technische Weiterentwicklung beim Rahmenmaterial ihren Teil bei. Systemgeber und Hersteller suchen bewusst nach Mehrwertargumenten und bauen immer attraktivere PVC-Fenster für Endkunden: viele Farben, schmale Rahmen, mehr Tageslicht, Barrierefreiheit, integrierte Lüftung. Eine ausführliche Nachberichterstattung zur FENSTERBAU FRONTALE erwartet Sie ebenfalls in dieser Ausgabe.
Ausgabe 04/2016
Die prominenteste Visitenkarte eines repräsentativen Baus ist dessen Außenansicht. Deshalb ist das eine Sache für Profis. GFF stellt in der Aprilausgabe dar, wie Spezialisten in Planung, Industrie sowie Handwerk für solche Projekte zusammenarbeiten. Wichtig – das zeigte eineTagung in Augsburg: Glas als transparenter Werkstoff braucht sich mit seinen Leistungsmerkmalen hinter den opaken Bauteilen nicht zu verstecken. Im Interview haben wir zudem mit Gartner-Chef Klaus Lother gesprochen. Lesen Sie auch, wie Sie Gläser im Format 2.700 mal 6.000 Millimeter vorspannen.
Ausgabe 03/2016
Das Spektrum auf FENSTERBAU FRONTALE reicht von sicheren Montagelösungen über neue Anlagentechnik für die Produktion, z.B. auf der Holz-Handwerk, bis hin zu Elementen mit Vierfachglas und komplett überdämmtem Rahmen. In der Märzausgabe von GFF wollen wir Sie bei der Orientierung im Ausstellungsangebot unterstützen und greifen wichtige Branchentrends sowie die Entwicklungen in einzelnen Unternehmen auf. Wer eine neue Lösung für die Vorwandmontage sucht, sollte in unsere Rubrik Test the Best reinschauen. Drei Fenster-Profis haben drei von Iso-Chemie angebotene Produkte getestet und bewertet.
Ausgabe 02/2016
Geht es um Glas als Thema der hochwertigen Inneneinrichtung, spielen Aspekte wie Form und Farbe eine zentrale Rolle. GFF widmet sich im Titelthema der Februarausgabe den technischen Trends in der Glasbearbeitung für diese Indoor-Anwendungen und erläutert, welche Anforderungen der Einsatz des transparenten Werkstoffs an die Sicherheit stellt bzw. wie Sie als Verarbeiter das in der Praxis umsetzen – Stichwort z.B.: VSG statt ESG. In diese Ausgabe zeigt GFF außerdem wie die Montage von Funküberwachung am Fensterklappt und wie Sie PV-Module mit zwölf Prozent geringeren Kosten fertigen.
Ausgabe 01/2016
Schwere Flügel, gestiegene ästhetische Ansprüche und Funktionalitäten wie Lüftung sowie Nullschwelle stellen komplexe Anforderungen an ein zeitgemäßes Beschlagdesign. Nicht weniger bedeutsam ist die Frage, wie sich der Anschlag in der modernen Fensterherstellung organisieren lässt; dazu haben wir uns vor Ort selbst die Abläufe angeschaut und Input von industriellen und von handwerklichen Produzenten zusammengetragen. Das alles lesen Sie im Titelthema zu Beschlägen in der Januarausgabe von GFF. Lesen Sie im Ressort Glas, welche Neuerungen es zur DIN 18008 gibt und was hinter der Forderung nach Sicherheitsglas als Standard bei Fenstertüren steckt. Tipps dazu, wie Sie Fenster für Schulbauten konstruieren, runden die Ausgabe ab.