Ausgabe 12/2018
Aktuelles

Kurz gefragt„Veränderung ist das Gebot der Stunde.“

GFF: Herr Blumenstein, die zwölfte Auflage des Holz-/HolzAlufenster-Kongresses am 21. und 22. März 2019 in Bad Mergentheim steht unter dem Motto „Zukunft – Kongress der 1.000 Chancen“. Von welchen Chancen sprechen wir? Blumenstein: Veränderung ist das Gebot der Stunde. Die Unternehmen müssen sich an den Wandel anpassen, der gerade stattfindet mehr

Von Sonnenschutzglas bis VSGIm Zeichen der architektonischen Individualität

Im Mittelpunkt des Messeauftritts eines Unternehmens stand ein neuer Service für individuell beschichtete Fassaden. Weitere Highlights waren Sonnenschutzgläser, Aktivglas, das Teile der Fassade farbig leuchten lässt, farbiges Verbundsicherheitsglas (VSG) und Designglasprodukte. mehr

Sekundärdichtstoff auf WasserbasisEin Hybrid ohne Gefahrstoffe

Bei der Entwicklung eines Hybrid-Dichtstoffs für die Abdichtung von Isoliergläsern verfolgte ein Hersteller einen ganzheitlichen Ansatz. Das Unternehmen kündigt einen Sekundärdichtstoff an, der anwender- und prozessfreundlich sowie arbeitsschutz- und umweltgerecht ist. mehr

HeavydriveAnlagen im Einsatz für die glasstec 2018

Auf der diesjährigen glasstec präsentierte die Industrie wieder ihre neuesten Produkte und Anwendungen. Auch hinter den Kulissen der Messe in Düsseldorf kamen innovative Anlagen zum Einsatz: Heavydrive lieferte für den Aufbau der teilweise sehr großen und schweren Glasexponate zwei Vakuum-Sauganlagen mit einer Traglast von jeweils bis mehr

SisecamGlas für jede Gebäudeart

Flachglashersteller Şişecam Flat Glass hat neue Lösungen auf der glasstec 2018 in Düsseldorf vorgestellt. Darunter befanden sich Produkte, die nach Herstellerangaben Wärmeisolierung und Sonnenschutz bieten. Ein Beispiel ist Şişecam Temperable Solar Control Low E-Glass Neutral 70/37, welches über eine hohe Lichtdurchlässigkeit und einen mehr

ViprotronNeuer Meilenstein in der Fehlererkennung

Die beste Messe in 14 Jahren, zwei Verkäufe direkt vom Messestand (Quality Scanner 3D sowie Anisotropy und Haze Scanner), mehr als 300 abzuarbeitende Leads im Nachgang – das ist die Bilanz von Vitprotron zur glasstec 2018. Zu Stoßzeiten mussten die Besucher ein wenig Geduld aufbringen, bevor das Fachgespräch beginnen konnte. Bei drei mehr

AdlerLackkenntnisse auffrischen

Jedes Jahr durchlaufen Tausende Seminarteilnehmer Schulungen bei Adler. Allein im Adler-Werk in Schwaz gibt es sechs Schulungsräume. Dort findet z.B. ein spezielles Seminarprogramm für das Holz verarbeitende Gewerbe statt. Experten kümmern sich zirka zwei bis drei Mal pro Woche um die Lack-Kenntnisse der Besucher. Sie geben ihr Wissen mehr

AdlerNeues Labor für Qualitätssicherung

Im Zuge der Errichtung einer neuen Wasserlackfabrik hat auch die Qualitätsprüfung bei Adler eine neue Heimat erhalten. Das dort beschäftigte neunköpfige Team zog in das neu errichtete Labor, das direkt an der Schnittstelle zwischen beiden Produktionshallen des Adler-Werks liegt. Auf 500 Quadratmeter bietet das Labor eine hochmoderne mehr

Flachglasbearbeitung von morgenMaschinentechnologie made in Italy

47 italienische Unternehmen des Fachverbands GIMAV stellten in Halle 16 neue Technologien im Bereich der Flachglasbearbeitung vor. Der Export ist einer der Grundpfeiler für das Wachstum der Branche, die mehr als 78 Prozent ihrer Produkte auf internationalen Märkten absetzt. mehr

InouticMit Special Mention ausgezeichnet

Das neue Fensterprofilsystem Elegante von Inoutic erhielt den Titel Special Mention beim Deutschen Design Award 2019. Das Prädikat würdigt Arbeiten, deren Design besonders gelungene Teilaspekte oder Lösungen aufweist. Elegante verfügt über ein modernes, schlankes Design im Aluminium-Look. Die Optik wird laut Inoutic durch das flächenbündige mehr

Konferenz engineered transparencyGlas in Materialität und Fassaden

210 Teilnehmer haben sich zum wissenschaftlichen Fachkongress engineered transparency angemeldet, der erstmals unter der Dachmarke glasstec conference in Halle zehn stattfand. Initiatoren sind die TU Dresden (Prof. Bernhard Weller) und Darmstadt (Prof. Jens Schneider). mehr

GFF-UmfrageWelche Relevanz hat BIM in der Branche?

Am Messestand des Vereins Unabhängige Berater für Fassadentechnik (UBF) in Halle 10 hatGFF auf der glasstec in Erfahrung gebracht, inwiefern Building Information Modeling (BIM) inder Branche verbreitet ist und welche Trends die Fassadengestaltung sonst noch bestimmen. mehr

glasstec 2018, 23.-26.10. in DüsseldorfOstwärts zieht der Wind

Die 25. glasstec ist Geschichte: 42.000 Besucher und damit 2.000 mehr als 2016 haben im Oktober das Messeangebot von 1.280 Ausstellern gecheckt – und sicher realisiert, dass beialler Zuversicht Basisprodukte, was die Herstellung angeht, weiter nach Osten abwandern. mehr

Überraschung in Düsseldorf

Good news are good news: Und die glasstec 2018 war eine gelungene Veranstaltung. Das drückt sich in den Zahlen aus: 42.000 Besucher aus 120 Ländern, 1.280 Aussteller auf fast 67.000 Quadratmeter, wie die Messeverantwortliche Birgit Horn im großen GFF-Film zum 25. glasstec-Jubiläum (nur auf www.gff-magazin.de!) resümierte; wichtiger noch: mehr

Schüco100-prozentige Übernahme der Tochter

Seit 2002 entwickelt und vertreibt Schüco Middle East als Niederlassung Schüco Projektlösungen für den Mittleren Osten und Afrika. Die Etihad Towers in Abu Dhabi sind ein Beispiel, mit dem Schüco Middle East seine erfolgreiche Projektarbeit dokumentiert. Bisher war Schüco International mit 49 Prozent beteiligt, seit dem 15. Oktober 2018 mehr

Sonderschau glass technology liveBis an die Grenzen des Machbaren

Zum 25. Messejubiläum präsentierte sich die glas technology live in frischem Outfit. Um neue Impulse zu setzen, organisierte diesmal ein Hochschulnetzwerk die Sonderschau. State-of-the-Art-Lösungen und experimentelle Forschungsprojekte inspirierten das Fachpublikum. mehr

EuroWindoorUnternehmensbesuche in Berlin und Umland

Die EuroWindoor-Studienreise 2018 führte vom 12. bis zum 14. September 2018 in die Bundeshauptstadt Berlin und das Berliner Umland. Die Teilnehmer besuchten Fensterhersteller aller Rahmenmaterialien, so auch das Berliner Unternehmen Hans Timm Fensterbau. Firmenchef Detlef Timm legte den Schwerpunkt seiner Betriebsführung auf die handwerkliche mehr

Intelligent schaltbares GlasVon klar bis abgedunkelt in weniger als drei Minuten

Ein schaltbares Glassystem ist auf das Wesentliche reduziert: Es ermöglicht Farbneutralität, eine gleichmäßige Grauabtönung ohne Blaustich und natürliche Transparenz wie ein herkömmliches Fassadenglas. Weniger als drei Minuten benötigt es bis zur intensivsten Abdunkelung. mehr

HintergrundUnternehmer dringend gesucht – nur Produktivität ist zu wenig

Die glasstec hat reichlich Gelegenheit zu einer Bestandsaufnahme geboten. Wir haben uns mit einem Branchenurgestein unterhalten und sagen, warum ESG-H in absehbarer Zeit verschwinden wird. Und wieso dann für einige der Ofen aus sein könnte – ein Hintergrundbericht zur Messe. mehr

C.R. Laurence of EuropeNeuer Webshop für deutsche Kunden

Der neue Webshop von C.R. Laurence of Europe ist seit Mitte Oktober online und zum Start in deutscher und englischer Sprache verfügbar. Die Webseite ist responsive, was eine Verwendung auf allen Endgeräten ermöglicht. Die Seite passt sich an die jeweilige Bildschirmgröße an. Die Entwicklung eines neuen Webshops erklärt Dominik Hinzen, mehr

Funktion trifft ÄsthetikDas Beste aus zwei Welten

Ein neues Standkonzept erwartete die Besucher bei diesem Beschlaghersteller: Unter dem Motto „Das Beste aus zwei Welten“ ergänzte das Unternehmen den Themenbereich Glas um Designpavillons mit Beschlägen für Innenausbau und Architektur. mehr

GFF-PraktikercheckWo die Zukunft schon Gegenwart ist

Wie meistert die Maschinenbaubranche die Herausforderungen von Digitalisierung, Industrie 4.0 und automatisierter Produktion? Diese Frage steht im Mittelpunkt des GFF-Praktikerchecks powered by VDMA. Vier Hersteller geben uns die Gelegenheit zu einem Blick hinter die Kulissen. mehr

Gebündeltes Know-how in Halle 9Glaserhandwerk blickt optimistisch in die Zukunft

Ob die Sonderschau Handwerk Live, die glasstec challenge oder die Glaskunstausstellung: Auf mehr als 1.000 Quadratmeter präsentierte das glasverarbeitende Handwerk Fachbesuchern seine Gestaltungsvisionen. Das Highlight beim traditionellen Glaserabend war die Awardverleihung. mehr

LisecStart-up überzeugt mit AR-Technologie

Viscopic ist der Gewinner der Open View Innovation Challenge von Lisec. Den Wettbewerb hatte der Maschinenhersteller für Start-ups aus dem deutschsprachigen Raum ausgerufen, um von außen Innovationen in das Unternehmen hineinzubringen. Die 3D- und Augmented-Reality-Lösungen des Münchner Unternehmens waren dabei für Lisec besonders interessant. mehr

Gedanken von Roger Möhle zur Einspruchssitzung für die DIN 18008-Verschärfung„0,8 Meter-Regelung stellt Kompetenz des Glasers infrage“

Dass von der sog. 0,8 Meter-Regelung nun abgewichen werden kann, wenn im Vorfeld eine Risikoabschätzung erfolgt, hält Roger Möhle, Geschäftsführer der Glaser-Innung Niedersachsen, für hilfreich und richtig. Anhand eines konkreten Beispiels erläutert er seine Sicht der Dinge. mehr

Mulitfunktionales HochsicherheitsglasSchutz vor Feuer und Explosionen

Die Welt ist im Wandel – die Anforderungen an Brandschutz- und Hochsicherheitsverglasungen werden immer komplexer. Ein Hersteller stellte Produkte vor, welche Bedürfnisse der Menschen nach umfassendem Schutz punktgenau befriedigen sollen. mehr

Intelligente ProzesssteuerungSprung nach vorne in der Automatisierung

Digitale Lösungen für mehr Leistung waren das zentrale Thema bei einem finnischen Hersteller. Das Unternehmen zeigte, wie künstliche Intelligenz und Augmented Reality (AR) für die Online-Überwachung der Prozessdaten und in der Qualitätskontrolle eingesetzt werden können. mehr

Kleb- und Dichtstoffe für Industrie 4.0Gemeinsam in der digitalen Welt durchstarten

Der Trend geht hin zur Automatisierung der Fertigung. Ein Kleb- und Dichtstoffhersteller möchte diese Entwicklung weiter vorantreiben – mit den passenden Produkten sowie mit dem Know-how und mit seinem Service, Hersteller bei der Umsetzung zu begleiten. mehr

Silikone für HochleistungsfassadenSo senken Sie den U cw -Wert in Vorhangfassaden

Marktstart neuer Technologien: Zwei neue Kleb- und Dichtstoffe sorgen für mehr Energieeffizienz und Wohnkomfort bei modernen Glaskonstruktionen und tragen zur Produktivitätssteigerung bei Structural Glazing- und verklebten Konstruktionen bei. mehr

Auf Deutschland und Europa ausgerichtetUnd wie öffnen Ihre Kunden die Dusche?

Glasbeschläge rund um Innenausbau sowie Geländer und Dusche zeigte dieser Anbieter in Düsseldorf in vier unterschiedlichen Themenwelten. Die Produkte sind speziell auf die europäischen Märkte abgestimmt und mittlerweile im eigenen Webshop bestellbar. mehr

SiegeniaKampagne für ein sicheres Zuhause

Mit der Kampagne Sicherheit³ sensibilisiert die Siegenia Gruppe ihre Partner für das Thema Einbruchhemmung. Neben Lösungen für die mechanische Einbruchhemmung in Fenstern und Hebeschiebe-Elementen bewirbt das Unternehmen auch die automatischen Mehrfachverriegelungen von KFV, die laut Siegenia Sicherheit und Bedienkomfort miteinander mehr

Groß im KommenGebogenes Glas im XXL-Format

Saint-Gobain Glass blickt auf einen erfolgreichen Messeauftritt zurück: Spannende Gespräche und ein reger Austausch über die Highlights bestätigten das große Interesse der Besucher. Das Unternehmen zeigte, dass sich auch acht Meter große Scheiben biegen lassen. mehr

Hochschule AugsburgFassade 19 – Bemessung, Befestigung, Montage

Die Anforderung an die Standsicherheit einer Fassade ist von elementarer Bedeutung, auch bei hohem Eigengewicht der Bauteile, geringer Materialdicke, wechselnden Windlasten und komplexen Geometrien. Wie lassen sich diese teils komplexen Voraussetzungen meistern? Wie erfolgt die Lastübertragung der oftmals tonnenschweren Fassadenbauteile mehr

Neues Verfahren, um Verbundgläser herzustellenBeschleunigen Sie Ihren Laminierprozess

Vakuum, Hitze, Kühle – ein neuer Prozess zur Lamination von Verbundgläsern soll Taktzeiten von deutlich weniger als zehn Minuten ermöglichen und dabei die Kosten senken. Beidseitig beheizte Flachpressen sorgen für eine hohe Qualität des Endprodukts. mehr

Schaumbasierter Spacer reduziert mechanische BelastungenAbstandhalter mit Langzeitgedächtnis

In heißen Regionen sind Fenster und Glasfassaden ungleich höheren Belastungen ausgesetzt als in den gemäßigten Breiten Mitteleuropas. Ein formbarer Abstandhalter senkt in den Objekten die Lasten, die auf den Randverbund einwirken. mehr

Eine Glaserin auf dem zweiten Bildungsweg erobert die BrancheEine Frau, die man kennen muss

Lena Strobel, Glaserin in der Fachrichtung Fensterbau beim Familienunternehmen Strobel in Ludwigsburg, begann vor etwa zwei Jahren ihre Karriere im Handwerk und hat schon mehrere Preise gewonnen. Grund genug für GFF, sie einmal näher kennenzulernen. mehr

Flachglasverarbeitung und -veredelungProduktdesign: Innovationen im neuen Kleid

Unter dem Motto „We innovate for your success“ präsentierte ein österreichischer Anlagenbauer der Glasindustrie seine Produktinnovationen mit Schwerpunkten in den Bereichen Glaszuschnitt, Glasbearbeitung, Laminieren von Flachglas und Isolierglasfertigung. mehr

Glasbearbeitung für die vernetzte FabrikAutomation heißt das neue Konzept

Technisch ausgeklügelte Lösungen, kollaborative Roboter und ein Komplettangebot an Beförderungs- und Lagersystemen für schlüsselfertige Fabriken standen im Mittelpunktdes Messeauftritts eines italienischen Herstellers von Maschinen zur Glasbearbeitung. mehr

Business

Software vereinfacht Tagesgeschäft für FensterherstellerDie Wertschöpfungskette auf der Baustelle digitalisieren

Um im Tagesgeschäft den Überblick zu bewahren, hat ein Softwareunternehmen seine ERP-Branchensoftware aktualisiert. Die neunte Version vereinfacht den Arbeitsalltag besondersfür Einkäufer und Fertigungsleiter. mehr

Vorgaben über Vorgaben bei AuslandsgeschäftenVorsteuervergütung richtig beantragen

Bei Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen im Ausland holen sich Unternehmen die Umsatzsteuer dort in vielen Fällen zurück. Worauf dabei Verantwortliche im Rechnungswesen achten, erklärt die Steuerberaterin Jennifer Telle von der Kanzlei WWS in Mönchengladbach. mehr

Fassade

ForschungsobjektGebäudehülle als Kraftwerk und Wohlfühlgarant

Forscher suchen nach Wegen, die Energiegewinnung an der Fassade zu erhöhen und gleichzeitig das Wohlbefinden der Nutzer im Gebäudeinneren zu verbessern. Wie die Bedürfnisse unter einen Hut zu bringen sind, testen sie seit September 2018 in einem Forschungsprojekt. mehr

Sanierung in EisenhüttenstadtSaubere Lösungen für die typische Modernisierung

Bei Sanierungen gibt es insbesondere zwei Herausforderungen, vor denen Fenstermonteure immer wieder stehen: große Toleranzen in den Mauer­öffnungen und die einwandfreie Erfüllung der RAL-Maßgabe „innen dichter als außen“. mehr

Fenster

GFF-UmfrageWarum bilden Sie sich weiter?

Die Montage wird für Fachbetriebe immer anspruchsvoller. GFF hat auf der Weiterbildung für die TÜV-zertifizierten Montageleiter Fenster/Türen von Tremco Illbruck und der TÜV Rheinland Akademie in Frankfurt am Main gefragt, warum dieser Lehrgang wichtig für die Teilnehmer ist. mehr

Fensterbauer des Jahres 2018 – Werner Fech, NordendorfVom Garagenbetrieb zum Global Player

Für das innovative Fech-Jet-System hat Werner Fech den Preis Fensterbauer des Jahres 2018 von TSM GmbH – Die Marke Tischler Schreiner, EURO Baubeschlag-Handel (EBH) AG sowie Holzmann Medien mit GFF erhalten. GFF erzählt, wie ein Kabelbinder zum Erfolg führte. mehr

Wärmedämmung und Stromerzeugung in einem ProduktChinesische Wunderfolie soll Energieeffizienz verdoppeln

Chinesische Forscher arbeiten an Fensterfolien aus organischen Solarzellen, die Energie aus Sonnenlicht gewinnen – und gleichzeitig Gebäude vor Wärme schützen. GFF stellt die Technologie vor, deren Marktreife in vier bis fünf Jahren zu erwarten ist. mehr

46. Rosenheimer FenstertageDie Chancen von Technik und Innovationen nutzen

In 30 Vorträgen holten sich die Teilnehmer der diesjährigen Rosenheimer Fenstertage praktisches Rüstzeug für das nächste Jahr. GFF fasst wichtige Beiträge zusammen und erklärt, wie Österreich Fensterkonstruktionen revolutioniert und warum deutsche Fensterhersteller mutiger sein sollten. mehr

Verbrannte PVC-ProfileVon der gelben Gefahr zum schwarzen Albtraum

Anfang des Jahres hatte GFF über die Gelbverfärbung von weißen Kunststofffenstern berichtet. Die nächste Eskalationsstufe sind Schwarzverfärbungen – ö.b.u.v. Sachverständiger Jürgen Sieber kennt zwei Ursachen, warum Profiloberflächen verbrennen. mehr

13. Internationaler Roto Fachpressetag, GrazNachrüstservice im Start up-Modus

Über regionale Servicepartner will Roto zukünftig gemeinsam mit seinen Kunden die Potenziale des Nachversorgungs-Markts ausschöpfen. Auf dem Fachpressetag in Graz gab der Bauzulieferer Details bekannt – auch zur Entwicklung der Unternehmensgruppe. mehr

3. Teil: Integrierte Schnittstelle für neue FensterGewerkeübergreifend mit System – so geht Sanierung

Wie die Sanierung mit standardisierten, integrierten Lösungen gelingt, be-schreiben Dr.-Ing. Benjamin Krick vom Passivhaus-Institut (PHI) und Dipl.-Ing. Franz Freundorfer vom Ingenieurbüro PHC in einer mehrteiligen Serie am Beispiel des Sanierungssystems Smartshell Reno. mehr

Erlebnis FortbildungSo werden Sie TÜV-zertifizierter Montageleiter

Wer die Fenstermontage professionalisieren will, hat die Möglichkeit, den Lehrgang zum TÜV-zertifizierten Montageleiter Fenster/Türen der TÜV Rheinland Akademie und von Tremco Illbruck zu besuchen. Was die Veranstaltung bietet, hat GFF beim ersten von zwei Modulen erfahren. mehr

Kooperation von Profil- und BeschlagherstellerSmarter Beschlag für smarte Schiebetür

Zwei Hersteller haben gemeinsam ein hochdichtes Kunststoff-Schiebesystem entwickelt,welches sich schnell fertigen lasse und gut zu vermarkten sei. Fensterbauer sollen von der präzisen Abstimmung zwischen Profil und Beschlag profitieren. mehr

Fenster mit WettersteuerungWenn das Dachfenster eigenständig agiert

Gerade Bewohner von Dachgeschossen wissen an heißen Tagen und Nächten oftmals nicht mehr, wie sie es in ihrem Domizil aushalten sollen. Mit Dachschiebefenstern inklusive Wettersteuerung schafft ein Hersteller Abhilfe. mehr

Wandel forciert, Kontinuität gesichertRoto gibt sich neue Gruppenstruktur

Aus Divisionen werden Unternehmen: Die Roto Gruppe wird ab 2019 mit drei eigenständigen Gesellschaften unter dem Dach einer Holding am Markt auftreten. Die Einzelgesellschaften sollen so mehr Freiraum bekommen, um sich auf ihre originären Aufgaben zu konzentrieren. mehr

Tipps zur Planung und Ausführung für Fenster- und Fassadenbauer, Glaser und ArchitektenKommunikation vermeidet teure Abdichtungsfehler

Das Abdichten von Fenstern und Fassaden ist ein alter Hut und wurde Hunderte Male besprochen – es ist doch längst alles klar. Der Besuch einer Fachveranstaltung zeigt, dass bei diesem Thema in der Branche nicht alle Beteiligten die gleiche Sprache sprechen. mehr

Terrassenüberdachungen machen Ihre Kunden wetterunabhängigOptimal bedacht

Fast 70 Prozent der Deutschen besitzen einen Balkon oder eine Terrasse. Beides ermöglicht lange, lauschige Abende im Freien. Um trotz Regen sowie Schnee an der frischen Luft zu sein, empfiehlt sich eine Überdachung. mehr

VFF-Miniserie zum Thema Einbruchschutz – Teil 2Türen müssen sicher sein

Einbrecher haben jetzt wieder Hochkonjunktur. Außer Fenstern sind Haus- sowie Wohnungstüren für einen Einstieg in Gebäude beliebt. Der VFF verrät in einer Miniserie Tipps und Tricks für sichere Häuserpforten. mehr

Erfolgreiche KooperationWandel zum Vollsortimenter

Vom Dienstleister für Exporteure zum Baubeschlaghändler: Ein Logistikunternehmen geht ungewöhnliche Wege – mit Erfolg. Beschläge zum Nachrüsten spielen bei der Marktbearbeitung eine wichtige Rolle. mehr

Marketingkonzepte für nachhaltigen ErfolgRaus aus der Komfortzone, ran an den Kunden

Die Vorträge auf der zurückliegenden VFF-Fachtagung Verkauf – Vertrieb – Marketing hatten eines gemeinsam: Sie zeigten Betrieben, wie sie heute auftreten müssen, um erfolgreich zu sein– in der Kommunikation mit dem Endkunden, bei der Suche nach Fachkräften. mehr

GFF

SoftsolutionNeuer Scanner prüft Oberflächenqualität

Zu den Ausstellern der glasstec 2018 zählte auch das österreichische Unternehmen Softsolution, das mit einem neuen Scanner im Gepäck nach Düsseldorf gereist war: Am Messestand zeigte Softsolution den All in one-LineScanner, der mehrere Qualitätsprüfungen in einer Kontrolleinheit kombiniert. „Bisher ließ sich die Produktqualität bei thermisch mehr

Robust, belastbar, dauerhaftFür sichere Verbindungen

Ein Unternehmen präsentierte in Düsseldorf die neueste Generation an Längsverbindern für Warm Edge-Profilsysteme. Die Verbindungselemente sind robust, belastbar, dauerhaft und sie zeichnen sich durch ein einfaches Handling und die prozesssichere Randverbundfertigung aus. mehr

Demografischer WandelZukunftsfähig aufgestellt

Um dem Fachkräftemangel zu begegnen und Mitarbeiter langfristig zu binden, setzt ein Restaurierungsbetrieb auf externe Hilfe. Die interne Kommunikation hat sich beschleunigt,die Vereinbarkeit von Beruf und Familie nachhaltig verbessert. mehr

Glas

GFF-Serie „Gestalten mit Glas“, Teil 60Da guckt man gerne hin

Es gibt viele Möglichkeiten, Hingucker im Bad zu schaffen. Mit Glas und den geeigneten Beschlägen lässt sich die Dusche als Nischendusche, Eckdusche, U-Kabine sowie in einerweiteren Variante an der Badewanne angebracht in Szene setzen. mehr

Die Tageslichtversorgung rückt bei Fenstern und Glas in den FokusAuf der Aufholjagd

Dass Tageslicht Einfluss auf die Gesundheit des Menschen hat, ist unbestritten. Das Fenster galt in den vergangenen Jahren jedoch weniger als Lichtbringer, es wurde auf seine Eigenschaften in Sachen Wärmedämmung reduziert – jetzt kommt die Wende. mehr

Wie macht Ihr das denn in Eurem Glaserbetrieb?Digitalisierung im Handwerk – Ihr Kollege weiß Rat

Wie gehen Handwerksunternehmer mit der Digitalisierung erfolgreich um und wie meistern Kollegen die damit verbundenen Herausforderungen? 15 Glaser diskutierten diese Themen und ihre Erfahrungen in lockerer Atmosphäre beim Frühstück. mehr

Digitalisierung und Industrie 4.0 in der GlasbrancheRichtig genutzte Daten steigern die Produktivität

Wie weit sind Unternehmen aus der Glasindustrie in der Digitalisierung und wie profitieren die Betriebe von Automation und der zunehmenden, von Maschinen generierten Datenflut? Anlagenhersteller und Branchenvertreter diskutierten die Fragen und Lösungen in Frankfurt. mehr

Schaltbare Verglasung bestimmt die Optik eines neuen VerwaltungsgebäudesWie HeKa sein Profil mit Sageglass schärft

Der Fensterhersteller HeKa hat in Graben-Neudorf bei Karlsruhe sein neues Ausstellungs-und Verwaltungsgebäude eingeweiht. Der Neubau ist nicht nur Arbeitsplatz für die zirka30 Mitarbeiter aus der Verwaltung, sondern auch Prototyp für die Sageglass-Technologie. mehr

Die Ausstellungsbereiche der Bau, 14.-19. JanuarMetallhülse sorgt für permanenten Druckausgleich

Mit einer Ausstellungsfläche von 200.000 Quadratmeter ist die Bau 2019 (14. bis 19. Januar 2019) größer denn je. GFF sagt, welche Neuheiten es bei druckentspannten Isoliergläsern gibt, und was die Besucher in den Segmenten Aluminium, Automatisierung und Bau-IT erwartet. mehr

Glaskunst

Ein Gesellenstück mit der Note 1,6Glastraum in Pink

Für ihr Gesellenstück erhielt Jessica Zimmer eine sehr gute Note, sie schloss damit als Jahrgangsbeste in Hadamar ab. Die Glasveredlerin erzählte GFF u.a., wie sie sich genau auf die Prüfung vorbereitet hat. mehr

Glashütte Lamberts bleibt bestehenDie Zukunft der Glaskunst ist gesichert

Die Glashütte Lamberts in Waldsassen steht seit Ende September 2018 unter neuer Leitung. Rainer Schmitt kaufte die Manufaktur für mundgeblasenes Flachglas, um das Traditionsunternehmen am Leben zu erhalten – für die Glaskunst eine gute Nachricht. mehr

Innovationen

3 neue Art, um Fenster zu tragen

Mit der neuen Carry Loop-Fenstertrageschlaufe kann auf das Anschrauben von handelsüblichen Trageschlaufen verzichtet werden, wodurch sich die Produktionskosten pro Fenster reduzieren lassen. Auf der Baustelle werden handelsübliche Einwegschlaufen zunächst an das Fenster geschraubt und nach der Benutzung abgeschnitten und entsorgt. Dabei mehr

2 Schließlösung jetzt in Schwarz

Die smarte Schließlösung Entr der Marke Yale bietet Eigenheimbesitzern jetzt noch mehr Wahlmöglichkeiten. Zusätzlich zur weißen Oberflächenausführung ist das Produkt in Schwarz erhältlich und passt sich mit dem klaren Design an verschiedene Türstile an. Mit der erweiterten Farbpalette fügt sich das Türschloss in aktuelle SmartHome-Designs mehr

AGC Glass Europe1 opak und bleifrei

Bei dem neuen Premiumspiegel Mirox 4Green von AGC Interpane handelt es sich nach Herstellerangaben um eine nachhaltige Alternative zum bleiarmen Standardspiegel des Typs Mirox MNGE. Er biete dieselbe Leistung, zeichne sich jedoch durch die Verwendung bleifreier Lacke aus. Zudem sei er opak und daher ideal für Hintergrundbeleuchtungen mehr

4 überarbeitete Hinterlüftung

Ralmont hat sein Ralmo-FBA Complete System verbessert. An der Oberseite der Hinterlüftung ist jetzt eine 20 Millimeter-Selbstklebung und – wie gehabt – an der Unterseite ist eine 40 Millimeter-Selbstklebung verbaut. Das hat den Vorteil, dass man die Hinterlüftung nicht exakt bündig mit dem Putz kleben muss, wenn nicht bekannt ist, welche mehr

Literatur

1 Weihnachts­gruß mal anders

Laut einer Befragung, die handwerk magazin von GFF-Herausgeber Holzmann Medien im Dezember 2017 veröffentlichte, kümmert sich in 53 Prozent der Handwerksbetriebe der Chef um die Weihnachtspost. Dabei legen Unternehmer Wert auf ein ansprechendes Motiv, eine gute Platzierung des Logos und den Druckservice. Die Attribute haben Sylke Schröder, mehr

Holzmann Medien2 Urheberrecht kompakt

GFF-Herausgeber Holzmann Medien hat einen Leitfaden für Handwerksbetriebe herausgebracht. Der Ratgeber „Urheberrecht kompakt“ von Ramon Kadel und Anna Rehfeldt zeigt auf 48 Seiten, wie Unternehmer bei der Umsetzung der rechtlichen Vorgaben kostspielige Fehler vermeiden. Er liefert verbindliche Informationen zum Schutz geistigen Eigentums mehr

Metall

Geschlossener WertstoffkreislaufAluminium-Recycling auf dem Vormarsch

Die Volumenentwicklung des für Recyclingzwecke gesammelten Aluminiumschrotts wächst. Das gab der A|U|F am 10. Oktober 2018 auf der achten Mitgliederversammlung in Rosenheim bekannt. Die Kooperation mit dem Verband Fenster + Fassade (VFF) soll fortgeführt werden. mehr

Technik für Metallbauer im DetailWer sich Praxisideen wünscht, findet hier sein Glück

Vorteile einer weiterentwickelten Pfosten-Riegel-Fassade, Messethemen auf der Bau 2019 in München, praktische Tipps zur Fassaden-Montage sowie zum Einsatz von Verglasungen: GFF berichtet von den Höhepunkten des zweiten Praxistags Metallbau direkt. mehr

Nachrichten

BV GlasGlasindustrie meldet Umsatzplus zum Halbjahr

Der Gesamtumsatz der Glasindustrie in Deutschland ist im ersten Halbjahr 2018 um 4,4 Prozent auf zirka 5,06 Milliarden Euro angestiegen (2017: 4,84 Milliarden Euro). Der Inlandsumsatz zeigte sich dabei geringfügig steigend mit einem 0,4 Prozent-Plus, der Auslandsumsatz verzeichnete ein Wachstum von 9,8 Prozent. Der Blick auf die Branchen mehr

Zu Gast in GFFIntegration gelingt mit Betrieben

In Stuttgart haben wir seit 2014/15 zahlreiche Geflüchtete, die für eine duale handwerkliche Ausbildung grundsätzlich infrage kommen. Zurzeit befinden sich in unseren Fachklassen insgesamt 32 Geflüchtete in Ausbildung, 13 im Berufsbild Glaser, Fenster- und Glasfassadenbau. Der Weg in die Ausbildung führt in der Regel über Sprachkurse mehr

SoftsolutionNeuer Showroom

Softsolution hat sein Firmengebäude u.a. um einen neuen Showroom erweitert. Im Jahr 2002 stieg das Unternehmen mit der Unternehmenssparte Glas IQ in die Glasbranche ein. Das Raum-in-Raum-Konzept des neuen Showrooms in Waidhofen an der Ybbs beinhaltet eine ganzjährige Produktshow, mit der Kunden die Vorzüge der Qualitätssicherungssysteme mehr

Veka25 Jahre mit Roll-tec

Roll-tec und Veka blicken auf eine 25-jährige Partnerschaft zurück. Der Rollladenspezialist aus dem Schmallenberger Sauerland, der 1992 gegründet wurde, setzt auf das Know-how und die Produktlösungen des Sendenhorster Systemgebers. Zum einen pflegen die beiden Unternehmen Werte wie Vertrauen und Verlässlichkeit und Qualitätsdenken, zum mehr

ProfineMit neuem Programm in die nächste Saison

Für die kommende Saison hat die Profine Partnerakademie, Trainingsinstitut für die Fachbetriebe der Marken KBE, Kömmerling und Trocal, wieder ein Seminarprogramm aufgelegt, das vollgepackt ist mit Branchenwissen. Insgesamt 28 Seminartage an sechs Veranstaltungsorten beinhaltet der in die Bereiche Verkauf & Service, Rund ums Fenster, mehr

GlasslineKooperation vereinbart

Zum 1. November 2018 hat Glassline eine Vertriebskooperation mit Agentor vereinbart. Das Produktportfolio des niederländischen Großhändlers für die Bauindustrie umfasst zirka 100.000 Komponenten für Profilsysteme für Türen, Fenster und Fassaden – ergänzt um die Glassline Ganzglasgeländerserie Bajardo und die Vordachserie Canopy. Zeitnah mehr

SalamanderMessepräsenz in Brasilien

Mit seinem international aufgestellten Produktprogramm zeigte sich Salamander erstmals auf der Fachmesse Fesqua in São Paulo, Brasilien, die dem Unternehmen zufolge zu den bedeutendsten Messen für Bautechnik sowie zu Lateinamerikas größter Veranstaltung im Fenster- und Türbereich gehört. Der Systemgeber legte beim Messeauftritt den Fokus mehr

Fachverband Schreinerhandwerk BayernErfolgreiche Premiere für Kompetenztage

Im Juli fanden in Neuendettelsau erstmals die Kompetenztage Schreiner 2018 statt. Sie boten den zirka 70 Teilnehmern hochkarätigen Input und regen Erfahrungsaustausch. Im Fokus standen Informationen zum Erfolgsfaktor Organisation. Im Lauf der Veranstaltung wurde die Prozesskette von Büro und Lager über Produktion bis hin zur Montage mehr

AluprofHersteller fördert ift

Aluprof Deutschland ist jetzt Förderer der ift-Rosenheim-Akademie. Während der Veranstaltungen der Akademie will der Hersteller künftig auf deren Präsentationsflächen präsent sein, um seine Markenbekanntheit in Deutschland zu erhöhen. Zudem ist Aluprof Deutschland ab sofort Mitglied im Verband Fenster + Fassade (VFF) und wird das Netzwerk mehr

EurotechTeam mit Neuzugang

Die Eurotech Vertriebs GmbH hat auf der diesjährigen Euro-Blech-Messe in Hannover neue Vakuumhebegeräte wie beispielsweise den eT-Hover-univac-line vorgestelt. Ausgestattet mit vier Saugern, kann das Gerät vertikale sowie horizontale vakuumdichte, ebene Platten mit bis zu 360 bzw. 500 Kilogramm Gewicht transportieren, ganz gleich ob mehr

Schlentzek & KühnNach DIN EN 16763 zertifiziert

Der Berliner Sicherheits-facherrichter Schlentzek & Kühn ist als eines der ersten Unternehmen für Planung, Projektierung, Montage, Inbetriebsetzung, Abnahme und Instandhaltung von Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA) nach der neuen DIN EN 16763 zertifiziert. Ebenfalls erneuert hat Schlentzek & Kühn die Zertifizierungen nach DIN mehr

AGPU30-jähriges Bestehen

Die Arbeitsgemeinschaft PVC und Umwelt (AGPU) gibt es bereits seit 30 Jahren. Sie entstand zu einem Zeitpunkt, zu dem der Werkstoff und die Produkte aus PVC in der Kritik standen. Durch seine Arbeit sei es der AGPU inzwischen wieder gelungen, den Kunststoff als innovativ, nachhaltig und zukunftsweisend zu etablieren. Zur Feier des langjährigen mehr

Bernhard Remmers AkademieWissenszuwachs jetzt online buchbar

Mit einem neuen Internet-Auftritt ist die Bernhard Remmers Akademie in die zweite Hälfte der Seminar-Saison 2018 gestartet. Die Web-Präsenz zeichnet sich durch ein übersichtliches Design in Blautönen mit Fotos, Video-Clips und Texten aus und bietet Nutzern konkrete Vorteile: So steht etwa mit dem „Wissenskompass für den Bauprofi 2018“ mehr

Geider SicherheitstechnikFensterlasche meistert Alltagsprobleme

Die GPunkt-Fensterlasche von Geider Sicherheitstechnik (GFF berichtete in Ausgabe 7-8/2018) hat neue Prüfungen bestanden. Demnach eignet sich das Produkt für die Montage einbruchhemmender Bauelemente gemäß der Widerstandsklasse RC2 in hoch wärmedämmendem Mauerwerk. Auch die Anforderungen der DIN 18008-4 und der ETB-Richtlinie („Bauteile, mehr

FVSBZukünftige Fachkaufmänner zu Gast in Velbert

Im Zuge des Lehrgangs zum technischen Fachkaufmann für Beschlagtechnik des ZHH-Bildungswerks waren die Teilnehmer zu Gast beim Fachverband Schloss- und Beschlagindustrie (FVSB). Nach der Begrüßung erfuhren die Besucher in einem Vortrag von FVSB-Geschäftsführer Stephan Schmidt etwas zum Thema Normen. Anschließend besuchten sie das Prüfinstitut mehr

Kneer-SüdfensterOnline neu in Szene gesetzt

Der neue Internetauftritt von Kneer-Südfenster steht online. Die Webseite bietet Gelegenheit, sich von der Galerie mit Kneer-Südfenster-Objekten inspirieren zu lassen oder sich beim virtuellen Rundgang durch den Ausstellungsraum Anregungen zu holen. Interessierte finden auf der Onlinepräsenz Fenster, Hebeschiebe-Türen, Pfostenriegel-Fassaden. mehr

Beck+HeunCampus-Schulungsreihe startet im Januar

Vom 9. Januar bis zum 20. Februar 2019 findet erneut der Beck+Heun Campus statt. Im neuen Semester steht der Wandel des Rollladenkastens hin zum multifunktionalen Bauelement im Fokus. Die sich daraus ergebenden Möglichkeiten sowie Besonderheiten in der Montage behandeln die Schulungen „Fensterbau: Schnittstellen sauber gelöst“ sowie mehr

Personalien

AdlerNachhaltigkeitsministerin verleiht Preis an EMAS-Pionier

Anfang Oktober hat Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger im Naturhistorischen Museum in Wien die EMAS-Preise 2018 des Gemeinschaftssystems für das freiwillige Umweltmanagement und die Umweltbetriebsprüfung (Eco-Management and Audit Scheme, EMAS) verliehen. Eine besondere Auszeichnung nahm Hannes Obermair, verantwortlich für Umweltschutz mehr

Kopf des MonatsSeniorverleger Peter Holzmann gestorben

Seniorverleger Peter Holzmann ist am 11. November 2018 im Alter von 82 Jahren in Bad Wörishofen verstorben. Im Holzmann Medien Verlagshaus erscheinen u.a. die Schwesterzeitschriften GFF und sicht+sonnenschutz. Holzmann übernahm im Alter von 25 Jahren nach dem plötzlichen Tod seines Vaters Hans Holzmann die Rolle des Verlegers und Geschäftsführers mehr

WinkhausSeit einem Vierteljahrhundert dabei

Rainer Sostmann ist mittlerweile seit 25 Jahren im Geschäft. Am 1. Juli 1993 trat der 49-Jährige bei Winkhaus, Spezialist für Fenstertechnik, Türverriegelungen und Zutrittsorganisation, in das Unternehmen ein. Heute ist Sostmann Leiter des Vertriebsinnendienstes Zutrittsorganisation. Bei seiner Arbeit geht er offen auf Kunden zu und mehr

Ensinger-GruppeNeue Leitung

Seit April verantwortet Matthias Rink (48) als Vertriebsleiter für Insulbar Isolierprofile bei Ensinger den Verkauf in den Regionen Europa, Mittlerer Osten und Afrika (EMEA). Neben Kunden- und Marktnähe hat der Wirtschaftsingenieur die Digitalisierung im Blick. Die Prozesse der Kunden liegen ihm sehr am Herzen. www.insulbar.de mehr

Referenzen

Bau des Lotte World Tower in SeoulStabbearbeitungszentrum verringert Fehlerquote

Sein filigranes Aussehen verdankt der Lotte World Tower in Seoul einer konvex geformten, mit Glas verkleideten Stahlkonstruktion. Beim Bau des Wolkenkratzers stellte ein Fünfachs-Zentrum erfolgreich seine Effizienz bei der Bearbeitung von Aluminium- und Stahlprofilen unter Beweis. mehr

Wohnen am Altonaer VolksparkVorwandmontagelösung für mehr als 1.000 Fenster

Bei dem Wohnungsbauprojekt der Baugenossenschaft freier Gewerkschafter am Altonaer Volkspark in Hamburg hat man bei der Montage der Fenster auf ein passivhauszertifiziertesund vom ift Rosenheim umfassend geprüftes Vorwandmontagesystem gesetzt. mehr

Technische Beratung

Berufsolympiade des Glaserhandwerks 2018Die Besten aus dem Südwesten

Der Fachverband Glas Fenster Fassade Baden-Württemberg (GFF BW) hat in Karlsruhe auf Landesebene die Gewinner der Berufsolympiade des Glaserhandwerks in der Fachrichtung Fenster- und Glasfassadenbau gekürt. Wer die Preisträger sind, lesen Sie hier. mehr

Senkrecht im Blendrahmen montierenBeim Fensterfalzlüfter an die Hygiene denken

In Fensterfalzlüftern lagern sich mit der Zeit Schmutzpartikel und im schlimmsten Fall sogar Schimmelpilzsporen ab. GFF stellt dar, welche Produkte für den Endverbraucher die Reinigung vereinfachen und worauf Verarbeiter bei der Montage achten sollten. mehr

Glasscheiben sicher bewegenNeue Vakuumheber für Großformate

Um Glas besser verarbeiten zu können, gibt es jetzt zwei neue Vakuumheber von Pannkoke: den 7025-AD4-2, um Glasstreifen bis zu sechs Meter Länge sicher zu bewegen, sowie den 7441-DSG-BAL, der 3D-Fassadenelemente bis zu 800 Kilogramm bewegt. mehr

Skype-Interview mit dem GFF BWWas macht eigentlich Jan Eiermann?

Jan Eiermann ist technischer Berater beim Fachverband Glas Fenster Fassade Baden-Württemberg (GFF BW). Der Glasermeister steht Mitgliedsbetrieben bei technischenFragen zur Seite. Die Normungsarbeit findet sich ebenfalls auf seiner to do-Liste. mehr

Montage per AutokranPanoramascheibe effizient wechseln

Ein neues Isolierglas sorgt nach 40 Jahren für mehr Durchblick. Dafür musste die 200 Kilogramm schwere Scheibe allerdings mit einem Kran von außen über den Balkon transportiert werden. Der Einbau war dann Routine. mehr

Justierbares BefestigungssystemSo clever montieren Sie jetzt Ganzglasgeländer

Glasgeländer so zu montieren, dass nachträgliches Justieren nicht erforderlich ist, ist eine Herausforderung. Wie Verarbeiter mit einem verstellbaren Befestigungswinkel im Halteprofildie Scheiben schnell und einfach ausrichten, das zeigt GFF Schritt für Schritt im Praxistipp. mehr

Delegiertenversammlung GFF BW, Oktober 2018 in KarlsruheUnbezahlbares Fensterbautool – erhältlich für 1.500 Euro

Seine Eigenständigkeit betont hat bei der jüngsten Delegiertenversammlung im Oktober mit50 Teilnehmern in Karlsruhe der Fachverband Glas Fenster Fassade (GFF BW). Mitarbeit im BIVja, Präsidium nein – Freigabe Fensterbautool ja, für 1.500 Euro p.a.: So lauteten die Ergebnisse. mehr

Titelthema

Vorsicht, SchwelleAuf die Form kommt es an

Ein Forschungsprojekt des ift Rosenheim kommt zum Ergebnis, dass es bei der barrierefreien Ausführung von Schwellen auf das Kriterium der Überrollbarkeit ankommt, nicht mehr auf die Schwellenhöhe. GFF erläutert, was das für ausführende Betriebe heißt. mehr

Wunschthema

Pro & ContraIst das Kriterium der Überrollbarkeit sinnvoll?

Mit der Forderung nach einer guten Überrollbarkeit von Schwellen wird dem normativen Schutzziel nach „sicherer Passierbarkeit“ besser Rechnung getragen als mit einer maximalen Schwellenhöhe, da vor allem die Form der Schwelle entscheidend ist. Eine abgerundete, zwei Zentimeter hohe Schwelle ist für die Nutzer von radgebundenen Hilfsmitteln mehr

Alle Hefte ab 2007: Zum Heftarchiv