Ausgabe 10/2018
Aktuelles

Halle 10, C18engineered transparency: Innovationen in Glas und Fassade

Prof. Dr.-Ing. Jens Schneider von der TU Darmstadt und Prof. Dr.-Ing. Bernhard Weller von der TU Dresden laden zur Tagung engineered transparency auf der disjährigen glasstec. Am 25. und 26. Oktober 2018 diskutieren internationale Größen aus Wissenschaft und Forschung über aktuelle Entwicklungen und Innovationen im konstruktiven Glasbau mehr

Traditionsunternehmen baut seine Fertigung ausGesucht: Partner mit dem Ohr am Markt

Mehr als 300 Jahre Know-how in der Holzverarbeitung und eine moderne Fertigung für beste Qualität – das 1693 gegründete Familienunternehmen Walter Fensterbau in Augsburg möchte Fachpartner in Süddeutschland gewinnen, v.a. mit Endkundennähe und Premium-Elementen. mehr

Messe MünchenFenestration Bau China mit viel Wissenstransfer

Die Fenestration Bau China (FBC), die vom 31. Oktober bis zum 3. November 2018 in Peking stattfindet, lockt nicht nur mit einer Vielzahl an Ausstellern, sondern mit einem umfangreichen Begleitprogramm. Drei Beispiele: Bereits am 29. und 30. Oktober rücken die Fenestration Days China als Plattform für neueste Technologien und Trends das mehr

Halle 16, Stand A21Forel: Isolierglaslinie für extreme Größen

Forel zeigt auf der glasstec seine Lösungen für die Flachglas- und Isolierglasverarbeitung. Unter anderem stellt das italienische Unternehmen die Isolierglaslinie No Limits vor, welche für extreme Scheibenformate ausgelegt ist. Die Linie verarbeitet demnach Scheiben mit einer Länge von bis zu 15 Meter und mit einer Höhe von bis zu 3,30 Meter, mehr

Halle 16, Stand B41Intermac: Technologien für die Fabrik 4.0

In Anlagen integriertes Handling, kollaborative Robotik und neue Technologien für Bearbeitungszentren: Intermac legt den Schwerpunkt seines Messeauftritts auf Automation und Inte-gration, um seine Kunden bei den Herausforderungen rund um Industrie 4.0 zu unterstützen. In diesem Entwicklungsprozess sollen Unternehmen zur Smart Factory mehr

Halle 14, Stand B38Sparklike: Gasfüllgrad nicht invasiv und online messen

Sparklike entwickelt seine Geräte zur nicht invasiven Messung des Gasfüllgrads in Isoliergläsern und die zugehörigen Dienstleistungen immer weiter. Auf der diesjährigen glasstec will das Unternehmen erstmals seine gesamte Produktpalette präsentieren. Zudem stellt der Hersteller seine Lösung auf der Konferenz engineered transparency vor, mehr

NachgefragtAchenbach: „Solange ich kämpfen kann, kämpfe ich.“

Eberhard Achenbach hat mit 64 Jahren nichts von seiner Entschlossenheit eingebüßt. Durch die jahrzehntelange Erfahrung aus Gesprächen mit Betrieben, von Baustellen- und Gerichtsterminen, weiß er, wann es zählt. Für die DIN 18008 engagiert er sich persönlich. mehr

Kurz gefragtVerni: Mehr Manpower und Cristallo Relaunch

GFF: Herr Verni, was hat sich für Gral seit der Übernahme durch die Certina-Gruppe vor einem Jahr geändert? Verni: Die Certina-Gruppe lässt uns sehr viel Gestaltungsspielraum. Das bedeutet, dass wir unseren Kunden ein noch breiteres Produktangebot exakt auf ihre Bedürfnisse hin abgestimmt anbieten können. Früher war dies aufgrund der mehr

Vive la France, vive le verre

Voll die Härte: Glas zur Terrorabwehr kommt seit Juli am Eiffelturm zum Einsatz, in Form zweier durchsichtiger Wände, drei Meter hoch und einen halben Kilometer lang, die das ikonische Baudenkmal, das jährlich sieben Millionen Menschen besichtigen, in Richtung Champ-de-Mars zur Avenue Gustave-Eiffel hin sowie von der Flussseite entlang mehr

One Blackfriars, LondonSkyline komplett, mission accomplished

Als One Blackfriars-Schöpfer Ian Simpson auf Einladung von Guardian im Sommer vor 30 Journalisten aus Europa und den USA über sein Opus One Blackfriars spricht, ist klar: Für die Architekten in London zählt neben dem eigenen Auftrag immer das Big Picture. mehr

KurarayWettbewerb zum 20. Geburtstag

Die SentryGlas Spezialfolie für Verbundglaslösungen feiert ihren 20. Geburtstag. Die 1998 unter der Bezeichnung SentryGlas Plus eingeführte Ionoplast-Spezialfolie findet nach Unternehmensangaben heute weit verbreiteten Einsatz u.a. bei Verbundglasfassaden, Oberlichtern und Dachfenstern. Zum Jubiläum lud Trosifol Architekten, Ingenieure, mehr

Halle 11, Stand B12Schollglas: mobilfunkwellendurchlässiges Glas

Auch in diesem Jahr ist Schollglas wieder mit dabei, wenn die Leitmesse glasstec vom 23. bis zum 26. Oktober in Düsseldorf ihre Tore zur Welt der Glasindustrie öffnet. Die Schollglas Unternehmensgruppe präsentiert in Halle 11 auf Stand B12 unter dem Motto „Glas, Impulse, Begegnungen“ neue Technologien und ihr umfassendes Produktportfolio. mehr

Halle 10, glasstec conferenceVDMA: Forum Glastechnik stellt vernetzte Produktion dar

Viele Tausend Besucher der glasstec dürfen sich auf der 25. Auflage der Branchenleistungsschau vom 23. bis zum 26. Oktober in Düsseldorf auf spannende Themen in den Veranstaltungen, Sonderschauen und natürlich an den Ausstellungsständen freuen. Das Jubiläumsjahr wartet mit einigen Neuerungen auf: Die europäische Presse hatte Mitte Juni mehr

Halle 10, glasstec conferenceEuroWindoor: Holzfenster-Studie und Tageslichtplanung

EuroWindoor stellt am 24. Oktober 2018 auf der Düsseldorfer glasstec die Ergebnisse seiner Studie zum Umgang mit Fenstern und Außentüren aus Holz nach der Nutzungszeit vor. Die Rede ist vom sog. End of Life Treatment. Die Informationen erhalten Fachbesucher von David McKinnon vom international tätigen Ingenieurs- und Beratungsunternehmen mehr

Halle 10, glasstec conferenceBV Glas: Zahlen, Daten, Fakten und ein wenig Politik

Die Messe glasstec findet vom 23. bis zum 26. Oktober 2018 in Düsseldorf statt. Bereits zum 25. Mal erwarten die Besucher die Neuheiten zahlreicher Aussteller aus der Glasindustrie, aber ebenso ein umfangreiches, von Messe zu Messe noch attraktiveres, Rahmenprogramm. Zu diesem zählt diesmal die glasstec conference, die erstmals in einem mehr

Nachgefragt – beim Bundesinnungsmeister des Glaserhandwerks, Martin Gutmann (62)„Wir schaffen es nicht, die Interessen zu bündeln.“

Auf die Initiative der GI Niedersachsen in Sachen DIN 18008 angesprochen, verzieht Martin Gutmann das Gesicht. Mit GFF-Chefredakteur Reinhold Kober diskutierte der BIM über das Wahlchaos im BIV und seine Motivation, zum nächsten Versuch in Trier wieder anzutreten. mehr

BFJetzt zum Symposium Tageslicht anmelden

Der Bundesverband Flachglas (BF) und die Initiative Tageslicht laden am 27. November 2018 zum Symposium Tageslicht am Sitz von Solarlux im niedersächsischen Melle ein. Die Teilnehmer erwartet ein Beitrag von Prof. Peter Andres, Lichtdesigner und Partner der Initiative, über seine Projekte aus den unterschiedlichen Bereichen der Architektur. mehr

Halle 17, A26Lisec: Anlagenkonzepte für Zuschnitt, Laminieren & Co.

Mit dem Slogan „We innovate for Your success“ will der österreichische Anlagenbauer Lisec zeigen, dass das Team aktiv seine Expertise einsetzt, um Neuerungen einzuführen – für den Erfolg der Kunden. Ein besonderes Design trage dieses personenbezogene Konzept: Der zirka 2.300 Quadratmeter große Messestand werde mit Schwarz-Weiß-Fotos mehr

Halle 14, Stand A56Hegla: Gegenwart und Zukunft der Glasverarbeitung

Unter dem Motto „Zukunft gestalten und Impulse setzen für die Gegenwart“ präsentieren sich die Hegla-Gruppe, Hegla-Hanic und Hegla Boraident auf der glasstec. Am Stand erwarte die Besucher ein neuer Hochleistungszuschnitt für VSG, Industrie 4.0, eine autonom fahrende Transporteinrichtung für Fächerwagen (AGV), das Laser-Folientrennen mehr

BFReferate rund um die digitale Welt

Der Bundesverband Flachglas (BF) lädt am 6. November 2018 zum Symposium Digitalisierung/Industrie 4.0 ins Hyatt Place Frankfurt Airport ein. Auf die Gäste warten Expertenreferate zu digitalen Themen und Informationen zur Industrie der Zukunft. Wer kommt aus der Glasbranche? Geplant sind nach Veranstalterangaben Vorträge von Hegla-Geschäftsführer mehr

Halle 10, Stand G38AGC Interpane: individuelle Beschichtungen on demand

AGC Interpane stellt nach eigenen Angaben zahlreiche neue und verbesserte Produkte vor, die im Zeichen der Individualität stehen: Sonnenschutzglas mit optimierter Technik und Ästhetik, Aktivglas, das Teile der Fassade farbig leuchten lässt, koloriertes Verbundsicherheitsglas und neue Designglasprodukte. Besonderes Augenmerk legt das mehr

On the road – mit Waldemar Dörr und Jürgen Sieber im Oberen DonautalLetztes Aufbäumen oder neue Perspektiven?

Die Mitgliederentwicklung in den Organisationen des Glaser- und Fensterbauer-Handwerks ist geprägt von Betriebsaufgaben mangels Nachfolger bzw. Personal: Ohne kräftigende Fusion droht vielerorts die Krankenstation – GFF im Austausch mit der GFF BW-Spitze. mehr

Schleifwasser im KreislaufBetriebskosten reduzieren durch Wasseraufbereitung

Mit einer neu entwickelten Schleifwasseraufbereitungsanlage sparen glasverarbeitende Betriebe beim Wasserverbrauch; der genau bemessene Einsatz an Dosiermitteln reduziert auch die Kosten für die Chemikalien – ein Beispiel aus der Praxis. mehr

Holzfachschule Bad WildungenBranchentreff am 8. und 9. November 2018

Am 8. und 9. November 2018 ist es wieder so weit: In den Räumlichkeiten der Holzfachschule Bad Wildungen treffen sich die handwerklichen Fensterbauer zu ihrem jährlichen Branchentreff. Nach den Erfahrungen des vergangenen Jahres mit mehr als 100 Teilnehmern und mehr als 30 Produktpartnern will der Veranstalter die Tagungs- und Ausstellungsflächen mehr

Halle 10, Stand H77Lansing Unitra: Glastransport für die Zukunft

In vielen handwerklichen Berufen sind Transporter unverzichtbare Arbeitsgeräte. Namhafte Automobilhersteller sorgen mit ihren vielfältigen Modellen für die Basis. Doch erst der richtige Innenausbau mit der passenden Ausstattung macht das Fahrzeug im Arbeitsalltag zum wertvollen Hilfsmittel. Lansing Unitra entwickelt und produziert für mehr

Halle 10, Stand A45Uniq: cleveres Profil für Glasbalustraden

Als neue Generation von Profilen für Glasbalustraden bezeichnet Uniq seine Produkte, die das niederländische Unternehmen auf der diesjährigen glasstec ausstellt. Laut Uniq verfügen die Systeme des Herstellers über Eigenschaften, welche Kunden Zeit und Geld sparen. Dazu gehören die patentierte Klemmung des Glases ohne Keile und Gummis, mehr

Halle 11, Stand A24Saint-Gobain Glass: XXL-Gläser groß im Kommen mit eigenem Truck

Was haben ein Gelenkbus, der größte Papierflieger der Welt und der Weltrekord im Dreisprung gemeinsam? Sie alle messen 18 Meter oder mehr. Genau diese Marke hat Saint-Gobain Building Glass Europe mit seinen XXL-Gläsern im Visier – auf der glasstec live zu erleben in Halle 11 auf Stand A24. Gläser in Überformaten haben dem Unternehmen mehr

Halle 11, Stand G24J. Schmalz: Zerbrechliches sicher im Griff

Um Komponenten aus Glas beschädigungsfrei und ohne Abdrücke zu handhaben, kommt häufig Vakuumtechnik zum Einsatz. Auf der glasstec zeigt Schmalz Lösungen für das manuelle und automatisierte Handling auf. Starke Querkräfte und eine zuverlässige Fixierung bieten die Saugplatten des Typs SGF HS mit besonders großem Hub. Die Variante FM1 mehr

GlastonAuftrag aus Nordamerika für neuen Härteofen

Wie Glaston mitteilt, hat das Unternehmen von einem der größten Fenster- und Türenhersteller in den USA eine Bestellung für eine Tempering-Linie aus seiner CBRC-Reihe erhalten. Der neu entwickelte Härteofen lässt sich laut Glaston sowohl im kontinuierlichen Modus als auch im Batch-Modus betreiben und vereint damit Vorteile, die normalerweise mehr

Halle 14, Stand G13Condat: Schmierstoffe für die Flach- und Hohlglasindustrie

Auf der glasstec 2018 präsentiert Condat eine komplette Palette an Schmierstoffen für die Flach- und Hohlglasindustrie. Um die Leistungen seiner Kunden zu verbessern, wird das Unternehmen nach eigenen Angaben eine Reihe von Innovationen in Düsseldorf präsentieren. Im Jahr 1854 gegründet, besitzt Condat Know-how in der Herstellung und mehr

Neues Sonnenschutzglas vorgestelltGrau sind alle meine Fassadenkleider

Die Farbe Grau hat längst ihr düsteres Image verloren und die Welt der Außenverglasungen erobert. Um diesem architektonischen Trend gerecht zu werden, hat ein Hersteller ein doppelt silberbeschichtetes Sonnenschutzglas mit neutralem Erscheinungsbild entwickelt. mehr

Halle 9, Stand D42Bohle: von der Schiebetür zur Schwebetür

Unter dem Motto „Das Beste aus zwei Welten“ präsentiert Bohle auf nahezu 1.000 Quadratmeter eine vollkommen neue Erlebniswelt. Den Themenbereich Glas mit Werkstattbedarf, Glasverklebung, Handhabungstechnik, Maschinen und Industrieprodukten ergänzt das Unternehmen dafür um einen Designboulevard mit Beschlägen für Innenausbau und die Architektur mehr

Halle 14, Stand E52Ametek Land: Ofentemperaturen im Griff, Emissionen reduzieren

Ametek Land, Spezialist für Temperaturmessung in der Glasindustrie, wird auf der glasstec sein Wärmebild-Nahinfrarot-Endoskop mit Echtzeitmessung und pneumatischem Auto-Retract-System (PAR) vorstellen. Das Gerät namens NIR-B Glass erlaube die genaue Profilierung von Glasöfen und erhöhe die Kapazitäten, indem es die Temperaturen in den mehr

GlasdruckBedrucktes Glas als Blickfang im Innendesign

Die Unternehmen der Engel-Gruppe bieten eine Vielzahl von Oberflächenbehandlungenund Beschichtungen von Metallteilen an. Mit dem Transfer-ThermosublimationsdruckerSure-Color SCF7200 lässt sich Glas individuell bedrucken. mehr

Umfrageteilnehmer gesuchtWie halten Sie es mit dem Flachglasrecycling?

Zu welchem Anteil fließen Flachglasabfälle wieder in die Herstellung von neuen Scheiben? Dies ermittelt der Bundesverband Flachglas (BF) in einem Forschungsvorhaben – auch um fragwürdige Zahlen zu korrigieren, die aktuell in Umlauf sind. mehr

Gesamtpaket von der Anlage bis zur SoftwareBest Practice-Beispiele für Effizienz und Automation

Anlagentechnik aus Österreich kommt bei vielen Glasproduzenten zum Einsatz. Drei Beispiele illustrieren, wie die Maschinen-Lösungen die Produktionsleistung steigern und mit intelligenter Software die Zahl von Glasrest- und Bruchplatten reduzieren. mehr

Halle 15, Stand A03Turomas: Lagerlösungen mit einem hohen Maß an Effizienz

Seit 1985 entwickelt sich der Maschinenhersteller Turomas stetig weiter. Der Markt tut dies auch. Zuverlässigkeit, Leistungsfähigkeit und Flexibilität von Maschinen und Produktionsprozessen werden demnach immer wichtiger. In diesem Zusammenhang spielt das Konzept von Industrie 4.0 eine wichtige Rolle: Die Nutzung der von den Maschinen mehr

Halle 16, E40Adelio Lattuada: Robotik-Lösungen

Dieses Jahr ist die glasstec eine ganz besondere Messe für Lattuada, da das Unternehmen sein 40. Jubiläum feiert und zahlreiche Neuheiten präsentiert – insbesondere die Lattuada Robotik-Lösung: eine neuartige und flexible Hochleistungs-Roboteranwendung, die zu den vertikalen Schleifmaschinen des Herstellers passe. Die Leistungseigenschaften mehr

Halle 16, Stand B58CMS: Schleifen, Bohren, Fräsen und Polieren von Glas

Die Produktionsautomatisierung, die Maschinenverknüpfung und weiterentwickelte Maschinen spielen dieses Jahr bei CMS eine wichtige Rolle. Das Unternehmen mit Hauptsitz im norditalienischen Zogno ist spezialisiert auf Schneidtechnik für Floatglas und Verbundsicherheitsglas (VSG), Bohrtechnik, Schleiftechnik für gerade Kanten sowie Modell- mehr

Halle 16, Stand D39Mappi: Härteofen mit neuer Konvektionstechnologie

25 Jahre am Markt, mehr als 400 Öfen, die in mehr als 50 Ländern installiert sind, zwei Niederlassungen in Italien und Florida, mehr als 40 Partner weltweit und bekannt als Unternehmen, das sich der kompromisslosen Qualität und den spezifischen Bedürfnissen seiner Kunden widmet: Mit diesem Selbstverständnis präsentiert sich Maschinenhersteller mehr

Business

NachgefragtWarum bei uns? Weil wir die geilste Montage haben!

Armin Leinen (48) ist branchenbekannt als Leiter der früheren Akademie Denkhouse by Coplaning von Günter Schmitz in Luxemburg. Mittlerweile hat er seinen Lebensmittelpunkt ins Unterallgäu verlagert und besuchte die GFF-Redaktion im nahen Bad Wörishofen. mehr

Baustellenwerbung boomtMarketing für Meisterbetriebe

Kein Handwerksbetrieb kann heutzutage mehr auf einen Internetauftritt oder die Einträge in den einschlägigen Onlineverzeichnissen verzichten. Doch behalten gedruckte Werbemittel ihre Bedeutung. Eine interessante, weil viel beachtete Option sind Werbebanner auf Baustellen. mehr

Digitale Lösung für HandwerkerStift, Zettel und Kamera in einem

Das Smartphone wandelt sich immer mehr zum Werkzeug für Handwerksbetriebe. ZumEinsatz kommt es in Mängelerfassung und Dokumentation. Das Münchner Unternehmen1. Blitz+Donner hat dafür jetzt eine App entwickelt, die Betriebe umfassend unterstützt. mehr

Von Kratzern bis zu AnisotropienGlasfehlern gezielt vorbeugen

Ergänzt um die Messung von Anisotropie und Kantenmembranspannung, ist der von Softsolution hergestellte LineScanner eine All in one-Lösung für Qualitätsüberprüfungen rund um das Glas. Ein amerikanisches Unternehmen berichtet, wie es von der Anlage profitiert. mehr

Fassade

25 Jahre – Jubiläumsseminar des VFTFassadentechnik in der Praxis

Das VFT-Seminar hat sich als Plattform für praxistaugliche Informationen für die Fassadenbranche etabliert. GFF sagt, welche Highlights die Teilnehmer am 22. und23. November 2018 bei der 25. Ausgabe in Wiesbaden-Niedernhausen erwarten. mehr

Blendgutachten für GlasfassadenWenn Glasfassaden zum Störfaktor werden

Große Glasfassaden sind modern und bieten interessante architektonische Möglichkeiten. Für Straßen- und Autobahnnutzer können sie zur Gefahr werden, wenn ihre Reflexionen Autofahrer blenden. Bauherren sollten bereits bei der Planung auf Blendgutachten setzen. mehr

Ausgezeichnetes ProduktdesignDreifacher Red Dot Award

Für drei Produkte hat Schüco den internationalen Red Dot Award 2018 für Produktdesign verliehen bekommen: für die Schiebesystem-Plattform ASE 60/80, die Seamless Combinationund die Brand- und Rauchschutzplattform Schüco FireStop. mehr

Fenster

Die branchenrelevanten Ausstellungsbereiche der Bau, 14.-19. JännerFensterbauer und Glaser, auf geht’s nach München

Mit einer Hallenfläche von 200.000 Quadratmeter steht vom 14. bis zum 19. Jänner 2019 die größte Bau ever auf dem Plan. GFF sagt, was die Besucher in den Ausstellungsbereichen Smart Building, Sicherheit, Beschläge sowie Fenster, Türen und Glas erwartet. mehr

Fensterbauer des Jahres 2018 – Rüdiger Lauer, SteinauAuf der Jagd nach Innovationen

Für sein beidseitig flächenbündiges Designholzfenster hat Rüdiger Lauer den Preis Fensterbauer des Jahres 2018 von TSM GmbH – Die Marke Tischler Schreiner, EURO Baubeschlag-Handel (EBH) AG sowie Holzmann Medien mit GFF erhalten. Wie der Gewinner tickt, erfuhr GFF beim Besuch in der Schreinerei. mehr

1. Teil: Wo bei der konventionellen Sanierung Probleme liegenGewerkeübergreifend und mit System – so geht Sanierung

Wie die Sanierung mit standardisierten, integrierten Lösungen gelingt, beschreiben Dr.-Ing. Benjamin Krick vom Passivhaus-Institut (PHI) und Dipl.-Ing. Franz Freundorfer vom Ingenieurbüro PHC in einer mehrteiligen Serie am Beispiel des Sanierungssystems Smartshell Reno. mehr

Pflege und Sorgfalt in der Fertigung erhöhen die LebensdauerHolzfenster effizient und umweltbewusst pflegen

Gute Natur, böse Chemie: Diese Vorurteile gilt es bei der Beschichtung von Holzelementen auszuräumen. GFF hat mit Lackherstellern gesprochen und Verarbeiter gefragt, wie Sie mit den Themen Holzschutz und Pflege umgehen. mehr

Nachgefragt„Das autonome Vorspannen wird kommen.“

Das Thema Anisotropie ist in den vergangenen Jahren in den Fokus der Glasbranche gerückt, weil zunehmend verlässliche Daten zu dem Phänomen vorliegen. Im Gespräch mit GFF wirft Arcon-Fachmann Hermann Dehner einen Blick zurück – und schaut in die Zukunft. mehr

Schimmelbildung nach FenstererneuerungFenster besser als die Wand – ist das problematisch?

Die thermische Qualität von Fenstern sollte nicht besser sein als die der umgebenden Wände – sonst kommt es zu Schimmelbildung. Was dran ist an der Behauptung und welche Hintergründe Sie kennen sollten, erläutert Dr.-Ing. Benjamin Krick vom Passivhaus Institut (PHI). mehr

Fenstertausch gefördertIhre Leistung als Handwerker setzt der Kunde steuerlich ab

Wer sich als Bauherr mit Fenstern und Türen für den Neubau oder dem Austausch betagter Elemente in Bestandsgebäuden auseinandersetzt, dem kommen oft als Erstes Kosten, Lärmsowie Schmutz in den Sinn. Der VFF informiert über lukrative Förderungen und Zuschüsse. mehr

VIG – mal wiederKaum noch Wärmeverlust durch die Fenster

Ein Team um Prof. Dipl.-Ing. Armin D. Rogall und Prof. Dipl.-Ing. Luis Ocanto hat an der Fachhochschule Dortmund ein neuartiges Fenstersystem entwickelt, um die Vorteile von Vakuumisolierglas (VIG) optimal zu nutzen. mehr

Faserverbundwerkstoff Rau-Fipro XFenster werden größer, stabiler und individueller

Mit einem höheren Glasfaseranteil sollen Fensterprofile aus dem Werkstoff Rau-Fipro Xneue Maßstäbe bei der Stabilität und Energieeffizienz setzen. Die Materialneuheit kommt erstmals ab Herbst 2018 in einem Fenstersystem zum Einsatz. mehr

Die längste Ferienanlage der WeltLangzeitschutz in vier Stufen für 2.000 neue Prora-Fenster

550 Meter lang, sechs Stockwerke hoch – aus acht solchen Blöcken besteht der in der NS-Zeit erbaute sog. Koloss von Prora. Für die Sanierung von Block 1 lieferte ein Fensterhersteller fast 2.000 Holzfenster, wirtschaftlich und hochwertig beschichtet und aus industrieller Fertigung. mehr

VFF-Fachtagung Normung und TechnikVisuelle Qualität von Glas beurteilen

Welche Glasmerkmale sind akzeptabel? Wie lassen sich Verarbeitungsfehler vermeiden? Nach welchen Kriterien lässt sich das Erscheinungsbild des Glases beurteilen? Die Fragen standen im Mittelpunkt der Fachtagung Normung und Technik des Verbands Fenster+Fassade (VFF). mehr

Aus der ForschungZukunftsvision: stromerzeugende Fenster

Jungwissenschaftler Jan Schardt befasst sich in seiner Doktorarbeit mit stromerzeugenden Fenstern. Im Zentrum steht eine Folie, die er zwischen zwei Glasscheiben platzieren will. Dabeiist der Doktorand noch auf der Suche nach einem Kooperationspartner aus dem Bereich Glas. mehr

Neuer Drehkipp-BeschlagWirtschaftlichkeit in Serie

Waren früher vor allem die Anschaffungskosten bei der Fensterwahl ausschlaggebend, so hat zuletzt die Zukunftsfähigkeit des Produkts an Bedeutung gewonnen. Das neue Drehkipp-Beschlagsystem Roto NX von Roto soll Marktpartnern dafür gute Argumente liefern. mehr

Austausch von Panorama-VerbundglasUngetrübte Aussichten

Nach zirka 40 Jahren war der Isolierglasverbund eines großen Panoramafensters blind geworden. Die Hannoversche Glaserei Wustrow übernahm den Austausch im sechsten Stock – via Autokran, denn die Dimensionen des Glases waren deutlich zu groß für das Treppenhaus. mehr

Modernes Astronomie-BesucherzentrumDen Sternen zum Greifen nahe

Im ESO Supernova sind die Sterne zum Greifen nahe. Das neue Astronomie-Besucherzentrum im Großraum München nennt das größte 360-Grad-Planetarium Deutschlands sein Eigen. Ein Südtiroler Fassadenbauer hat die aufwändige Außenhülle geplant, gefertigt sowie montiert. mehr

Widerstandsklasse RC3 bestätigtErste Hebeschiebe-Tür aus Vollholz

i+R Fensterbau aus Vorarlberg hat eine Hebeschiebe-Tür aus Holz in der Widerstandsklasse RC3 entwickelt – die erste im deutschsprachigen Raum. Die dreifach verglaste Sicherheitstüre wurde als höchst einbruchhemmend eingestuft und bietet sehr wirksam Schutz vor Einbrechern. mehr

150. FirmenjubiläumVon der Schlossschmiede zum Weltunternehmen

Seit mehr als 100 Jahren schreibt KFV mit Schließtechnik für Türen Erfolgsgeschichte. Am 28. August 2018 feierte das Tochterunternehmen der Siegenia-Gruppe am Gründungsstandort im nordrhein-westfälischen Velbert sein 150-jähriges Bestehen. mehr

Chance für junge Meister: Betriebsnachfolge nutzenJürgen Simon gibt sein Lebenswerk in neue Hände

Jeder Handwerksunternehmer steht irgendwann vor der entscheidenden Frage: Wann und wie finde ich den Nachfolger für meine Firma? Glasermeister Jürgen Simon hat sich frühzeitig Gedanken gemacht, wie die 150-jährige Tradition des Unternehmens weiterleben kann. mehr

Insolvenz abgewendetEGE Gruppe übernimmt Baltic Fenster & Türen

Zum 1. August 2018 hat die EGE Gruppe die Baltic Fenster und Türen GmbH mit Standort im nordfriesischen Langenhorn übernommen. Die Weichen für eine strategische Neuausrichtung sind bereits gestellt, wie GFF im Gespräch mit der Geschäftsführung der EGE Gruppe erfuhr. mehr

GFF

Bauteil für Druckausgleich in IsoliergläsernDem Druck standhalten

Die Neuentwicklung eines Schweizer Warme Kante-Herstellers sorgt in Mehrscheiben-Isolierglas für Druckausgleich und wirkt Klimalasten entgegen. Nun steht das Bauteil nach Langzeittests zur glasstec 2018 in Qualität Swiss made zur Verfügung. mehr

Glas

Einsatz von Sicherheitsglas in der SchweizFallbeispiele zur Umsetzung der SIGAB-Richtlinie 002

Die SIGAB-Richtlinie 002 „Sicherheit mit Glas – Anforderungen an Glasbauteile“ sorgt in der Schweiz für Diskussionen und Unsicherheiten – wie die 0,8-Meter-Forderung in der künftigenDIN 18008. Die drängendsten Fragen beantworten die SIGAB-Experten an vier Fallbeispielen. mehr

SonderglaswandlösungOptisch vereint, akustisch getrennt

Systemtrennwände aus Glas sorgen im neuen Campus der Wüstenrot & Württembergische-Gruppe für eine moderne Arbeitswelt. Die Lösung ermöglicht akustisch voneinander getrennte Bereiche und schafft eine offene, kommunikative Atmosphäre. mehr

Rahmenlose BalkonverglasungFiligraner Schutz vor Wind und Wetter

In Bremerhaven entsteht auf dem Grund der ehemaligen Werften neuer urbaner Raum. Zum modernen Stadtteilensemble am Ufer der Geeste gehört seit wenigen Monaten das Werfthaus. Rahmenlose Balkonverglasungen verleihen dem Objekt das passende Gesicht. mehr

21 Gesellen schließen Ausbildung abHessen-Glaser feiern Freisprechung

Der Landesinnungsverband des Glaserhandwerks Hessen lud zur Freisprechungsfeier an der Staatlichen Glasfachschule Hadamar. Dass sich für Jungglaser die Weiterbildung zum Meister lohnt, belegt Landesinnungsmeister (LIM/BIM) Martin Gutmann mit interessanten Zahlen. mehr

Hotspot der GlasindustrieGPD – Trends im Überblick

Die Glass Performance Days (GPD) haben 2017 ihr 25. Jubiläum gefeiert. Organisator Jorma Vitkala hat die mehr als 10.000 Powerpoint-Folien der 180 Vorträge durchgearbeitet und die wichtigsten Themen und Trends zusammengefasst; GFF stellt ausgewählte Ergebnisse vor. mehr

Smart GlazingDie Fassade als Entertainer

Wenn Sie demnächst einer Glasfassade begegnen, auf der ein Werbespot abgespielt wird, steckt vermutlich LED-Technologie dahinter. Solche Medienfassaden verdienen ihr eigenes Geld. Andere Technologien helfen, Gebäude zu verschatten und nachhaltig Energie zu sparen. mehr

Aufbau von Betriebs- und LernpartnerschaftenCrafts people go Africa

Unter dem Motto „German craftspeople go Africa“ sind zehn Handwerker aus Deutschland zu einer achttägigen Matchingreise nach Uganda aufgebrochen. Mit dabei ist eine Glasermeisterinaus dem niedersächsischen Uelzen, die sich für ein Ausbildungsprogramm starkmacht. mehr

Terrassenverglasung aus einer HandGläserner Wetterschutz

Damit sich die Hausbesitzer bei jedem Wetter im Freien aufhalten können, greifen sie auf ein Komplettpaket aus Terrassendach und -wänden zurück. Ein Hersteller erweitert den Mehrwertfür die Nutzer mit Extras wie LED-Beleuchtung und auf- bzw. untergesetzten Verschattungen. mehr

GFF-Serie „Gestalten mit Glas“, Teil 58Einblick in eine andere Welt

Bei Aquarien und Terrarien bildet Glas die Trennwand zwischen Tier und Mensch. Es sorgt nicht nur für Durchblick und Sicherheit, es ist Teil des Raumes und des Inventars. Somit spielt die Optik – und damit das Glas – eine wichtige Rolle bei der Einrichtung. mehr

Weitere Ursache für WurmsprüngeAltes Rätsel, neue Lösung

Jürgen Sieber ist einem wichtigen Thema auf der Spur: dem Wurmsprung. Der Glasermeisterund ö.b.u.v. Sachverständige machte GFF darauf aufmerksam, dass er eine weitere Ursache für die Entstehung des Schadens gefunden hat. mehr

Sorgenfreie GlasbearbeitungAnlage läuft wie am Schnürchen

Vor zehn Jahren hat Glashersteller Interpane am Standort im österreichischen Parndorf in die KSR-Anlage eines österreichischen Glasbearbeitungsmaschinenherstellers investiert. Zum runden Geburtstag zieht das Unternehmen ein Fazit. mehr

Glaskunst

Glaskunst am BauSichtbares, das auf Unsichtbares verweist

Glaskünstler Dieter Schafranek hat die Windeisen-Technik genutzt, um ein komplexes Motiv für eine Friedhofskapelle umzusetzen. Das eiserne Skelett verschwindet in dem Kunstwerk aus Glas, das mit seinen Farben und Formen dem Trauerraum eine besondere Atmosphäre verleiht. mehr

Berufsbild modernisiertAus Flachglasmechaniker wird Flachglastechnologe

Zum 1. August 2018 ist die Ausbildung zum Flachglastechnologen gestartet – statt wie bisher zum Flachglasmechaniker. Das ganze Berufsfeld erfuhr eine Modernisierung. GFF sagt, welche Neuerungen auf die Auszubildenden zukommen – und die Betriebe. mehr

Innovationen

5 einfacher Filterwechsel

Saubere Frischluft fürs Gebäude: Der neue NOx F7-Pollenfilter von Siegenia soll Schad- und Reizstoffe aus der Raumluft entfernen und für ein gesundes Wohnraumklima sorgen. Das gelte insbesondere für die in den Autoabgasen enthaltenen gesundheitsgefährdenden Stickstoffdioxide. Wie der Name verrät, hält der Filter auch Pollen zurück, schützt mehr

2 Profilglas in RAL und Pantone

In der Vergangenheit kamen Profilglasfassaden mit transluzenter Wärmedämmung (TWD) vor allem in Industrie- und Gewerbebauten zum Einsatz. Mittlerweile planen Architekten gestalterisch anspruchsvolle Wohnhäuser damit. Wacotech bietet mit TiMax Mesh eine Sonnenschutzeinlage an, die sich in allen RAL- und Pantone-Tönen farbig beschichten mehr

3 ökologisch beschichten

Remmers präsentiert mit Induline LW-722 Eco ein ressourcenschonendes Produkt, das Holz/Alu-Fenstern eine wohnliche Möbeloptik und -haptik verleihe. Während innen der Werkstoff Holz eine behagliche Atmosphäre erzeugt, schützt die Aluminium-Komponente gegen äußere Witterungseinflüsse. Induline LW-722 Eco lässt sich im Ein- und Mehrschichtverfahren mehr

x4 Schlösser vor Rost schützen

Gegen Wind und Wetter schützt eine gute Pflegecreme. Was aber schützt Schlosskästen, die in Türen aus aggressiven, säurehaltigen Hölzern eingebaut sind? Dagegen helfen so genannte Volatile Corrosion Inhibitors (VCI) oder Korrosionsverhinderer, die aus der Automotive-Industrie bekannt sind. Mit 4Safecoating wendet Maco die Technologie mehr

1 dichte Anschlüsse

Dauerhafte, schlagregendichte WDVS-Anschlüsse erfordern besonders an Fenstern und Türen ein hohes Maß an Sorgfalt. Dabei bewähren sich laut Sto Zubehörteile als schnelle und sichere Detaillösungen – wie die Anputzleiste Elastico. Diese sei schlagregendicht bis 600 Pascal und nehme durch den beweglichen Faltenbalg Bewegungen (Dehnung/Stauchung) mehr

6 Ablaufstutzen für Luftkanäle

Für jedes Problem eine kompetente Lösung – diesen Anspruch stellt Gebhardt-Stahl an sich. Das Unternehmen fertigt nicht nur Stahlverstärkungsprofile für zahlreiche Kunststofffenstersysteme, es ist auch als Lieferant hochwertiger Luftkanalprofile und anderer Produkte für Luftkanalbau und Montage bekannt. Zur Abführung von Flüssigkeit mehr

4 SmartHome leicht gemacht

Hersteller, Händler und Montagebetriebe, die am Zukunftsmarkt SmartHome teilhaben wollen, sollten sich jetzt mit der Technik beschäftigen und eigene Pilotprojekte starten, empfiehlt das ift Rosenheim. Um die Branche bei dieser Aufgabe zu unterstützen, hat das Institut die Fachinformation EL-03/1 („SmartHome mit modernen Bauelementen“) mehr

7 Digitalschloss selbst einbauen

Mit digitalen Schließsystemen lassen sich Türen bequem öffnen, wie Schließsystemhersteller Sorex betont. Je nach System ent- und verriegelt der Nutzer das Element mittels RFID-Karten oder einem RFID-Schlüsselanhänger, mit Zahlencode oder Handy. Die Karte oder den Schlüsselanhänger hält er an den Sensor, danach kann er den Türknauf zum mehr

8 Akzente im Bad setzen

In der Gebäudearchitektur setzen Farben immer wieder Trends – z.B. an Fenstern oder Türen. Aber auch im Innenausbau kommen farbliche Akzente zum Tragen, besonders in Bad- und Wellnessbereichen. Gral Systeme bietet für viele Beschlag- und Griffserien eine große Auswahl an Sonder­oberflächen an, mit denen sich individuelle farbliche Wünsche mehr

Literatur

1 Merkblätter wieder up to date

Der Verband Fenster + Fassade (VFF) hat drei seiner Merkblätter überarbeitet und an aktualisierte Normen angepasst. Das Merkblatt ES.01: 2018-07 („Energetische Kennwerte von Fenstern, Türen und Fassaden“) berücksichtigt in der Neufassung insbesondere eine Reihe aktualisierter Normen für die Berechnung der U-Werte. Mit dem erstmals 2009 mehr

dsf2 neue Info zum Holzschutz

Der Verband Fenster + Fassade (VFF) hat auch das Merkblatt HO.11 aufgrund der neuen Ausgabe der EN 350:2016, Dauerhaftigkeit von Holz und Holzprodukten – Prüfung und Klassifizierung der Dauerhaftigkeit von Holz und Holzprodukten gegen biologischen Angriff, überarbeitet. Das neue Merkblatt HO.11: 2018-08 („Holzschutz bei Holz- und Holz/Metall-Fenstern, mehr

3 neue Info zu Holzarten

Der Verband Fenster + Fassade (VFF) hat das Merkblatt HO.06-1 neu veröffentlicht. Der Grund für die Überarbeitung war die neue Ausgabe der EN 350:2016, Dauerhaftigkeit von Holz und Holzprodukten – Prüfung und Klassifizierung der Dauerhaftigkeit von Holz und Holzprodukten gegen biologischen Angriff. Das neue Merkblatt HO.06-1: 2018-08 mehr

Metall

Fenstersystem mit Recycling-KonzeptPreisgekröntes Design aus nachhaltigen Rohstoffen

Ein neues Aluminiumfenster kombiniert Nachhaltigkeit mit Design. Das thermisch getrennte System besteht aus recyceltem Material; die filigranen Profilansichten erfüllen die Ansprüche moderner Architektur – für die versenkbaren Fenstergriffe gab es mehrere Design-Preise. mehr

Profis treffen Profis26 Fragen – 26 Antworten

Nach der erfolgreichen Premiere im Mai steht im Next Studio in Frankfurt am 17. Oktober2018 die zweite Auflage des Praxistags Metallbau direkt an. Als Partner von Wicona sowieGFF ist erstmals Flachglas MarkenKreis mit von der Partie. mehr

Nachrichten

FVSBPositive Entwicklung des Umsatzes hält an

Die Produktion der deutschen Schloss- und Beschlagindustrie stieg laut dem Fachverband FVSB im ersten Halbjahr 2018 um 2,7 Prozent, der Branchenumsatz legte um 3,4 Prozent auf knapp 4,1 Milliarden Euro zu. Das Auslandsgeschäft lag bei plus 4,4 Prozent, der Inlandsumsatz wuchs um 2,6 Prozent. Die Schloss- und Beschlaghersteller profitieren mehr

BitecSoftwarespezialist relaucht Webseite

Der Glas-Softwarespezialist Bitec mit Sitz in Chemnitz hat nach eigenen Angaben ein neues Kapitel in seiner Kommunikationspolitik aufgeschlagen. Mit dem Relaunch seiner Webseite präsentiere sich das wichtigste Kommunikationsinstrument des sächsischen Unternehmens nun auf der Höhe der Zeit. Klare Strukturen, verständliche Texte und die mehr

Frerichs GlasBeide Standorte erneut nach DIN ISO 9001 zertifiziert

Seit dem 29. Mai 2018 ist Frerichs Glas mit Sitz im norddeutschen Verden (Aller) sowie Lüneburg nach der ISO 9001:2015 rezertifiziert. Auch in diesem Jahr hat sich das Unternehmen den mit einem Qualitätsmanagement verbundenen Herausforderungen gestellt. Die Zertifizierung bildet die Basis für das Managementsystem und die kontinuierliche mehr

BohleNeuer Internetauftritt

Moderner Look, neue Funktionalitäten und eine intuitive Navigation: Bohle präsentiert seinen komplett überarbeiteten Internetauftritt. Die Web-sseite ist dem Unternehmen zufolge nun für alle Endgeräte ausgerichtet – vom PC bis zum Smartphone. Klar strukturierte Bereiche weisen dem Besucher den Weg durch das Produktportfolio, erläutert mehr

SalamanderStart für neun Auszubildende

Am 3. September 2018 begannen neun junge Menschen ihre Ausbildung bei Salamander Industrie-Produkte zum Industriekauffrau/-mann, Industrie- und Verfahrensmechaniker, Elektroniker sowie zum Fachlagerist. Die Neulinge erhielten eine Führung über das Werksgelände und erfuhren Wissenswertes über die Betriebsorganisation. Götz Schmiedeknecht, mehr

EurotechDeutsche Vakuumtechnik in Belgien und Russland

Eurotech zeigt seine Produkte vom 21. bis zum 25. Oktober 2018 auf der Prowood, einer internationalen Messe für die Holzverarbeitungsindustrie, im belgischen Gent sowie vom 22. bis zum 25. Oktober 2018 in Moskau auf der Lesdrevmash, der internationalen Leistungsschau für Maschinen, Werkzeuge, Geräte, Armaturen, Werkzeuge und Instrumente mehr

Zu Gast in GFF„Monteure müssen wieder Stolz empfinden.“

Die Führung und die Organisation der Montage behandeln die meisten Firmenchefs eher stiefmütterlich. Dabei sollten sie viel sensibler auf die Anliegen dieser Mitarbeiter eingehen: Handwerksbetriebe sind von sozial wie fachlich kompetenten Monteuren abhängig. Ich würde sogar so weit gehen, zu sagen, der Monteur ist für die Auftragsakquise mehr

Raico BautechnikUnter den Top 100

Raico Bautechnik aus Pfaffenhausen zählt zu den Innovationsführern des deutschen Mittelstands. Das ergab die Analyse von Prof. Dr. Nikolaus Franke von der Wirtschaftsuniversität Wien, die im Kontext des Wettbewerbs Top 100 erfolgte. Bei einer Gala in Ludwigsburg überreichte Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar die Auszeichnung. In mehr

Bewa-PlastZuschuss für Ausbau der IT-Infrastruktur erhalten

Um auch in Zukunft ein fortschrittlicher Partner für seine Fachhändler zu sein, entschloss sich Bewa-Plast vor zwei Jahren zu einer strategischen Neuausrichtung. Im Zuge der schrittweisen Digitalisierung und Vernetzung steht die Einführung eines Dokumenten-Management-Systems bevor. Zur Realisierung des Projekts erhielt Bewa-Plast den mehr

AdlerSmarte Beschichtung

Vom 16. bis zum 19. Oktober 2018 öffnet die Sicam im italienischen Pordenone ihre Pforten. Auf der internationalen Fachmesse für Komponenten, technische Produkte und Zubehör für die Möbelindustrie gibt Adler einen Einblick in die Zukunft der Möbelbeschichtung: smarte Beschichtungen, effiziente Lacklösungen und die Möglichkeit, zukunftsfähige mehr

German WindowsGlasbau Heil gewinnt

Die Fußballweltmeisterschaft 2018 war für die deutsche Nationalmannschaft schon nach der Vorrunde vorbei. Für fünf Bauelementehändler zahlte sich das Turnier trotzdem aus: Sie erreichten die vorderen Plätze beim WM-Tippspiel des Fensterbauers German Windows und ließen zirka 100 Konkurrenten hinter sich. Nach dem Finale stand nicht nur mehr

Heinrich Buck GmbH und TrocalPartner seit 45 Jahren

Das Unternehmen Heinrich Buck in Bremervörde blickt auf 45 Jahre Partnerschaft mit der Profine-Marke Trocal zurück. Im Jahr 1962 gründete Tischlermeister Heinrich Buck den Betrieb in seiner eigenen Garage. Das Angebot umfasste Innenausbau und Fensterbau, vier Gesellen beschäftigte die Firma. Heute führt Christiana Meyer das Familienunternehmen mehr

HautauWLAN-Box über Mediola steuern

Das Haussteuerungs- und Automatisierungssystem Mediola verbindet eine Vielzahl von Komponenten unterschiedlicher Hersteller, eine gemeinsame Steuerung und eine einheitliche Benutzeroberfläche. Auch die WLAN-Box von Hautau lässt sich ab sofort mit der systemübergreifenden App bedienen. Die Box ermöglicht nach Unternehmensangaben den Anschluss mehr

Deutsche BauchemieWissenschafts-Medaille und Förderpreis 2019 ausgeschrieben

Die Deutsche Bauchemie zeichnet im kommenden Jahr wieder innovative und praxisorientierte Dissertationen und Diplomarbeiten des Branchennachwuchses aus. Der im Zwei-Jahres-Turnus stattfindende Wettbewerb zielt darauf ab, die bauchemische Industrie ins Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken. Die mit 4.000 Euro dotierte Wissenschafts-Medaille mehr

Roto DSTMehrwert durch Konfigurator und neue Webseite

Roto Dach- und Solartechnologie (DST) hat eine neue Webseite mit Produktkonfigurator. Beide Onlineangebote sind dem Unternehmen zufolge in Abstimmung mit Kunden aus Dachhandwerk, Fachhandel und Architektur entstanden und sollen für die unterschiedlichen Zielgruppen die Arbeit vereinfachen. „Die Wünsche unserer Kunden sind für uns handlungsleitend. mehr

OknoplastNeues Bürogebäude mit Showroom eröffnet

Die Oknoplast Gruppe hat an ihrem Hauptsitz in Ochmanów bei Krakau ihr neues Bürogebäude inklusive des Showrooms eröffnet. Die moderne Ausstattung stellt die Produktvielfalt des Unternehmens zur Schau: Für das Gebäude kamen alle von der Oknoplast Gruppe produzierten Elemente zum Einsatz, ein spezieller Ausstellungsraum führt die aktuellen mehr

Remmers30 junge Menschen beginnen ihre Ausbildung

Im August 2018 traten 30 Berufsanfänger ihren ersten Tag bei Remmers an. Der beinhaltete u.a. eine Begrüßung durch den Remmers-Aufsichtsratsvorsitzenden Gerd-Dieter Sieverding, eine Betriebsführung und ein Kennenlernen. Zehn Nachwuchskräfte streben die Ausbildung zu Chemielaboranten an, neun die zum Industriekaufmann. Je zwei junge Menschen mehr

PfBPrüfstelle für GKFP

Das Prüfzentrum für Bauelemente (PfB) in Stephanskirchen ist jetzt auch anerkannte Prüfstelle für die RAL Gütegemeinschaft Kunststoff-Fensterprofilsysteme (GKFP) in Bonn. Der Anerkennung ging eine Prüfung beim PfB an für alle Prüfnachweise notwendigen Prüf- und Messeinrichtungen sowie die Qualifikation der Mitarbeiter betreffend voraus. mehr

Personalien

FV Tischler Brandenburg„Gemeinschaft macht stark.“

Matthias Krause, Inhaber von FTW Fenster & Türen Wittstock, ist zum Obermeister der Tischlerinnung Ostprignitz-Ruppin gewählt worden. „Netzwerken ist für uns alle wichtig. Eine starke Gemeinschaft macht uns selbst stark, schafft Rechtssicherheit in allen Bereichen und ist unser größter Selbstschutz“, ist Krause überzeugt. Ohne die mehr

RAL Gütegemeinschaft FDKSDeiß und Lüdtke an der Spitze

Die RAL Gütegemeinschaft Fugendichtungskomponenten und -Systeme (FDKS) hat mit Dr. Martin J. Deiß, Geschäftsführer Iso-Chemie, einen neuen Vorstandsvorsitzenden. Er löst den bisherigen Amtsinhaber Matthias Wagner ab. Stellvertreter von Deiß ist Harald Lüdtke, Geschäftsführer bei Soudal. Bernfried Stache, als Geschäftsführer und Vorstand mehr

VekaFirmengründer Heinrich Laumann verstorben

Heinrich Laumann, Gründer von Veka, ist am 3. September im Alter von 89 Jahren verstorben. Er sei friedlich im Kreis seiner Familie entschlafen, teilt das Unternehmen mit. „Mit Dankbarkeit und Wehmut nehmen wir Abschied von einem großartigen Menschen und einer herausragenden Persönlichkeit mit einer bemerkenswerten Lebensleistung. Wir mehr

GlastonJoséphine Mickwitz ist VP für IR, Kommunikation und Marketing

Neuzugang bei Glaston: Joséphine Mickwitz (M.Sc.) ist seit dem 4. September 2018 Vizepräsidentin für Investor Relations (IR), Kommunikation und Marketing und gehört in dieser Funktion der erweiterten Geschäftsleitung an. Sie berichtet an CEO Arto Metsänen. „Glaston ist auf dem Weg vom Maschinenhersteller zum führenden Dienstleister im mehr

RenolitNeue Strukturen

Renolit richtet die Kunden- und Produktkommunikation des Geschäftsbereichs Renolit Exterior neu aus. Judith Caro betreut jetzt als Project Manager die Projekte Customer Relationship Management und digitale Kundenplattform. Die Leitung des Vertriebsinnendienstes untersteht seit dem 1. Juli 2018 Tobias Krafczyck. Die steigende Vielfalt mehr

RemmersDen nächsten Schritt auf der Karriereleiter erreicht

Acht Auszubildende – darunter sechs Chemielaboranten und zwei Fachkräfte für Lagerlogistik – haben die Basis für eine erfolgreiche Karriere bei Baustofftechnikspezialist Remmers gelegt. Die Hälfte der Berufsanfänger hat das Übernahmeangebot des Unternehmens angenommen und arbeitet künftig in der Forschungs- und Entwicklungsabteilung mehr

Tremco IllbruckVertriebsmannschaft in Süddeutschland verstärkt

Mit Achim Hetzel hat Tremco Illbruck die Vertriebsmannschaft in Deutschland verstärkt. Mehr als 20 Jahre Erfahrung im Baubereich, insbesondere im Vertrieb von Fenstersystemen, bringt der Tischlermeister mit. Unter der Leitung von Sven Jähnichen, Verkaufsleiter Süd, unterstützt Hetzel als Mitarbeiter für Vertrieb und Technik das Vertriebsteam mehr

Kopf des MonatsBayerische Staatsmedaille für Meinzer

Ramona Meinzer ist seit knapp sechs Jahren Vorsitzende der Geschäftsführung bei Aumüller Aumatic im bayerischen Thierhaupten. Nach ihrem Studium zur Diplom-Wirtschaftsingenieurin an der Hochschule Karlsruhe arbeitete sie sieben Jahre lang bei Geze in Leonberg. Von 2010 bis 2012 war sie dort als Geschäftsführerin tätig. Durch mehrere mehr

Referenzen

Universitätsgebäude fügt sich in die NachbarschaftNachhaltigkeit bei Glasfassaden

Die dänischen Architekten C.F. Møller Architects haben die Kupferhülle für den Maersk Tower in Kopenhagen geplant. Für die Glasfassade hat die Glasbiegerei Döring aus Berlin gebogenes Glas mit einer Warmen Kante als energieeffizientem, ökonomisch sinnvollem Abstandhalter geliefert. mehr

Elektronische ZutrittsorganisationIm Einsatzfall keine Zeit verlieren

Wenn es besonders eilt oder unwegsames Gelände in den Bergen zu überbrücken ist, sind Hubschrauber oftmals die letzte Rettung. In St. Johann im Pongau (Österreich) gibt es einen neuen Helikopterstützpunkt, den eine elektronisch gesteuerte Schließanlage sichert. mehr

Technische Beratung

WDVS-Anschlüsse und Dehnfugen richtig ausbildenDauerhaft dicht

Damit ein Dämmsystem schlagregendicht ist und bleibt, müssen vor allem die Anschlüsse perfekt ausgebildet sein. Speziell auf die unterschiedlichen Fugenarten und Anschlussdetails abgestimmte Fugenbänder sorgen für dauerhafte Dichtigkeit. mehr

Montageräte für jede AnforderungDarf es auch mal was anderes sein als Glas?

Die Montagegeräte dieses Transport- und Hebespezialisten tragen nicht nur Glasscheiben. In Tuttlingen kombinierte der Anbieter eine Vakuumsauganlage mit einer Kontertraverse, um die Montage von schweren Betonplatten in einer schwierigen Einbausituation zu ermöglichen. mehr

Software-Tool vermeidet KundenärgerSo einfach berechnen Sie Tauwasser und Schimmel

Mehr Komfort für Endkunden: Abgesehen von Uw-Werten bestimmen Fensterbauer, Planer und Architekten mit dem Tool Caluwin von Swisspacer und Sommer Informatik für beliebige Fensterkonstruktionen und Klimaten das Risiko von Tauwasser- bzw. Schimmelbildung. mehr

Titelthema

Halle 11, Stand F42Swisspacer: Abstandhalter sorgt für Druckausgleich

Swisspacer, Schweizer Hersteller von Abstandhalter, stellt auf der diesjährigen glasstec sein Portfolio vor und rückt dabei den Servicegedanken in den Fokus. Bereits zur zurückliegenden glasstec hatte der Warme Kante-Hersteller Swisspacer ein besonderes Bauteil angekündigt: Swisspacer Air sorgt in Mehrscheiben-Isolierglas (MIG) für Druckausgleich mehr

Außenbereich FG 11/12Halio: Tageslichtmanagement 4.0

Natürliches Tageslicht wird dank schaltbarer Sonnenschutzgläser eine planbare Variable in der modernen Glasarchitektur. Lichtsensoren sorgen dafür, dass sich Tageslichteinfall und Energiedurchlassgrad automatisch an die Witterung und Jahreszeit anpassen. Im Vergleich zu einer konventionellen Lösung mit Sonnenschutzverglasung und mechanischer mehr

Halle 15, Stand G21Ensinger: 25 Jahre Thermix

Zum Jubiläum von Thermix stellt Ensinger mehrere Neuerungen auf der Weltleitmesse für die Glasverarbeiter aus. 1993 wurde Thermix entwickelt – das koextrudierte Abstandhalterprofil für die Warme Kante. Für Isolierglashersteller sollte damit der Umstieg von Aluminium auf einen thermisch optimierten Randverbund einfacher werden. Für das mehr

Halle 17, Stand C61Edgetech: Super Spacer zeigen Größe

Auf der glasstec zeigen Edgetech und Quanex die Einsatzmöglich-keiten des Super Spacer aus Strukturschaum am Beispiel namhafter Objekte. Weltweit verkauft die Quanex Building Products Corporation an die 300 Millionen Meter Super Spacer jährlich in mehr als 90 Länder. Die 100-prozentige Tochter Edgetech Europe ist Vertriebs-Hub, Entwicklungszentrum mehr

Halle 11, Stand H58Econtrol: dynamische Verglasung

Ein Qualitätsprodukt, kurze Lieferzeiten, umfassende Unterstützung und Isolierglasfertigung durch ausgewählte Partner vor Ort – mit diesem Service-Konzept beschreitet Econtrol-Glas seinen Weg der Internationalisierung. Um diese Marschroute vielen Interessierten darzustellen, präsentiert der Pionier bei dimmbaren Verglasungen seine Leistungsfähigkeit mehr

Halle 14, Stand A51Bystronic Glass: Trends in der Fertigung von Glas

Auf der mehr als 1.000 Quadratmeter großen Ausstellungsfläche zeigt Bystronic Glass innovative Lösungen zur Bearbeitung von Architektur-, Fahrzeug- und Displayglas. Auch in diesem Jahr am Nachbarstand platziert ist Kooperationspartner Hegla. Dabei wird das Motto „Mit uns nach oben“ sprichwörtlich genommen, denn auf die Besucher des Stands mehr

VDMA-Forum GlastechnikSmarte Fenster und Fassaden fertigen

Am 28. August 2018 trafen sich an die 60 Unternehmen zur 23. Sitzung des Forums Glastechnik beim Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) in Frankfurt. Auf dem Programm standen interessante Vorträge zum Thema „Smarte Gläser – Maschinen und Technologien“. mehr

Skype-Interview mit dem Hauptgeschäftsführer des Fachverbands GFF BWWas gibt es Neues, Herr Dörr?

Kurz vor der Weltleitmesse glasstec dreht sich in der Branche alles um den transparenten Werkstoff. Via Skype erzählt GFF BW-Hauptgeschäftsführer Waldemar Dörr GFF u.a., warum Glas eine zunehmend größere Rolle im Verband spielt. mehr

Zukunftsweisende GlasklebetechnikPhotovoltaik-Fassade ohne mechanische Befestigung

Für ein Forschungsprojekt wurde die Fassade eines Bürogebäudes in Stuttgart mit Photovoltaik-Modulen versehen. Die Elemente sind durch eine strukturelle, lastabtragende Klebung befestigt – ohne zusätzliche mechanische Sicherung. mehr

Leistungsschau der SuperlativeDas müssen Sie über die glasstec 2018 wissen

Mit Spannung erwartet die Fachwelt die glasstec vom 23. bis zum 26. Oktober 2018 in Düsseldorf. Die 25. Auflage der Weltleitmesse geht mit jeder Menge Neuheiten an den Start. GFF listet für Sie die spannendsten Programmhighlights auf und gibt Ihnen wertvolle Tipps für die Messeplanung. mehr

Halle 11, Stand A24Vetrotech Saint-Gobain: wirksamer Schutz vor Feuer und Explosionen

Zahlreiche unterschiedliche Gebäude sind aufgrund ihrer Funktion oder ihres Standorts einem hohen Gefahrenrisiko ausgesetzt. Dies sei einerseits begründet durch die auch in Europa weiterhin latente Bedrohungslage, andererseits spielten die zunehmende Urbanisierung und die damit einhergehende Nachverdichtung von Ballungsräumen eine Rolle. mehr

Halle 11, Stand D42Sedak: Verbundsicherheitsglas in neuen Dimensionen

Sedak zeigt auf der Sonderschau glass technology live (gtl) das mit zirka 30 Zentimeter dickste Laminat der Welt, gefertigt aus 18 Einzelgläsern. Dies sei ein außergewöhnliches Exempel dafür, in welchem Ausmaß der Spezialist Glas laminieren kann, um so die Möglichkeiten des Werkstoffs als des tragenden Elements für den konstruktiven mehr

SenkfensterEinfach im Boden verschwinden lassen

Eine Hauswand aus Glas, die bei Bedarf komplett im Boden versinkt? Mit einem neuartigen Senkfenster erweitert das Metall- und Fassadenbauunternehmen aus dem schweizerischen Engelburg seine Auswahl an Schiebefenstern um eine Öffnungsvariante. mehr

VSG mit PVB-FolieGleiche Last, dünnerer Aufbau

Je größer, desto besser – so lautet der Trend für Glaselemente in Fassaden. Mit Lamex X-Strong hat Sanco das geeignete Produkt für XXL-Formate im Portfolio. Bei gleicher Dicke im Vergleich zu herkömmlichem Verbundsicherheitsglas (VSG) punktet die Verglasung mit höherer Traglast. mehr

Halle 10, Stand E56G-Fittings: Fokus auf Zargen- und Pendeltüren

G-Fittings (ehemals Antiqua) ist seit fast 40 Jahren auf dem Markt. Der Hersteller von u.a. Glastür- und Trennwandsystemen, Displays, Vitrinen und Sanitäreinrichtung legt eigenen Angaben zufolge bei seinen Produkten Wert auf das Zusammenspiel von Komfort und Ästhetik. Auf der 25. Auflage der glasstec in Düsseldorf stellt das Unternehmen mehr

GFF-UmfrageWas präsentieren Sie den Fachbesuchern?

Bei der ersten Preview zur glasstec 2018 in Düsseldorf hatten Presseverteter die Gelegenheit,sich bei den Ausstellern über neue Produkte, Trends und Fertigungsverfahren zu informieren.GFF verrät Fachbesuchern, auf welche Highlights sie sich beim Messebesuch freuen können. mehr

Digitalisierte FertigungWintergärten mit CNC-Anlage herstellen

Ein Spezialist für Räume aus Glas und Holz im Allgäu arbeitet seit Jahren an der durchgängigen Digitalisierung in allen Bereichen. Die jüngste Veränderung ist die Fertigung mit einer Fünfachs-CNC: Seit dem Produktionsstart laufen nahezu alle Bauteile im Unternehmen über diese Anlage. mehr

Halle 17, Stand C09Tremco Illbruck: Hybrid-Dichtstoff mit Booster-Komponente

Auf der glasstec 2018 präsentiert Tremco Illbruck den neuen Hybrid-Dichtstoff JS910 für die Abdichtung von Isoliergläsern. Bei der Entwicklung verfolgte das Unternehmen eigenen Angaben zufolge einen ganzheitlichen Ansatz: Der neue Sekundärdichtstoff sei gleichzeitig anwender- und prozessfreundlich sowie arbeitsschutz- und umweltgerecht. mehr

Auf dem Weg hin zu Industrie 4.0Digitalisierung in der Glasbranche

Die Isolierglasindustrie hat die Zeichen der Zeit längst erkannt und setzt zunehmend auf eine vollständig automatisierte Fertigung. Damit die Digitalisierung entlang der Wertschöpfungs-kette funktioniert, muss sich die Branche jedoch neuen Herausforderungen stellen. mehr

Schaltbares Glas mit Amazon Echo steuernAlexa, lass die Sonne rein

Das dynamisch tönbare, elektrochrome Glas eines großen Herstellers lässt sich nun auch mit der Sprachsteuerung Amazon Echo regulieren. Damit reagiert das Unternehmen auf den steigenden Trend zu mehr Nutzerkomfort und betrieblicher Effizienz in Gebäuden. mehr

Halle 9, Stand G23Glas-Software mit neuer Statik

Seit mehr als 20 Jahren unterstützt die Glas-Software Veras von Bitec aus Chemnitz Kunden aus der Glasbranche vom Aufmaß über das Angebot bis zur Produktion, zum Warenausgang und zur Rechnungsstellung. In der Grundversion enthält die Software bereits eine Fülle an wichtigen Elementen. Nutzer finden ausgewählte Produkte und spezielle mehr

Halle 14, Stand E28A+W: Digitalisierung mit der Smartphone-Kamera

Glasverarbeiter erhalten zur Herstellung einer nicht rechteckigen Glasscheibe (Shape, freie Form) von ihren Kunden häufig eine manuelle Handzeichnung oder alternativ eine Holz-, Spanplatten- oder Kartonschablone. Die moderne Produktion auf CNC-Maschinen erfordert indessen digitale Daten, um die Formen zu definieren. Der Glasverarbeiter mehr

Wunschthema

Pro & ContraPflege nur mit Naturprodukten – ja oder nein?

Unsere Erfahrung ist, dass immer mehr Kunden Wert legen auf Ökologie und Nachhaltigkeit. Das mag bei uns auch an der Region um die Stadt Tübingen herum liegen, die ja als grüne Stadt gilt. In diesem Zusammenhang haben wir uns bereits Gedanken darüber gemacht, ein Öko-Fenster anzubieten, das komplett aus nachhaltigen Produkten hergestellt mehr

Alle Hefte ab 2007: Zum Heftarchiv