Ausgabe 07-08/2018
Aktuelles

Kurz gefragt„Wir produzieren nur 3.000 Tonnen CO 2 im Jahr.“

GFF: Herr Mag. Hasibeder, Adler gab vor Kurzem bekannt, 100 Prozent klimaneutral zu sein. Was bedeutet das? Hasibeder: Adler hat seinen Schadstoffausstoß am Sitz in Schwarz durch diverse Maßnahmen auf 3.000 Tonnen CO2 im Jahr gesenkt. Unsere restlichen Emissionen gleichen wir mit Klimaschutz-Zertifikaten aus. Damit fördert Adler das mehr

Messe MünchenFenestration Bau China vergrößert sich

Vom 31. Oktober bis zum 3. November 2018 präsentieren nationale und internationale Unternehmen Innovationen in den Bereichen Baustoffe, Bau-IT, Fassaden, Fenster, Gebäudeautomation und Türen in Peking. Ergänzt wird die Fenestration Bau China um die Bereiche Prefabrication Materials & Green Building, Building Chemistry, Construction mehr

NürnbergMesseGlass South America mit Aufbruchstimmung

Nach vier Messetagen hat die Glass South America nach Angaben der Veranstalter ihre Bedeutung für die Glas-, Architektur-, Bau-, Ingenieur- und Dekorationsbranche unter Beweis gestellt. Mit 14.100 Besuchern sei die Messe nicht nur um zehn Prozent im Vergleich zur zurückliegenden Ausgabe gewachsen. Die Besucher hätten auch die Wirtschaftskrise mehr

GlastonKünstliche Intelligenz für Härteöfen

Glaston beteiligt sich neben weiteren Unternehmen und der Tampere University of Technology (TUT) am DIMECC-Forschungsprojekt MIDAS, das sich mit künstlicher Intelligenz und dem maschinellen Lernen in der Industrie befasst. Der finnische Anlagenhersteller will die Chancen der Digitalisierung nutzen und erforscht im Verlauf des zweijährigen mehr

GFF Baden-WürttembergSachverständigenforum in Karlsruhe 2019

Vom 28. bis zum 30. März 2019 findet an der Gewerblichen Akademie für Glas-, Fenster- und Fassadentechnik in Karlsruhe das Karlsruher Sahverständigenforum (KSF) 2019 statt. Organisator ist die GFF Service GmbH. Dem Veranstalter zufolge vermitteln die Referenten auf informative und unterhaltsame Weise praktisches Wissen in den Bereichen mehr

RemmersEinzelteilbeschichtung ohne Zwischenschliff

Eine neue Schleiftechnologie für die Herstellung von Einzelteilen hat Remmers im Kompetenzzentrum Holzoberfläche am Unternehmenssitz in Löningen präsentiert. Zu sehen war die von Otto Martin Maschinenbau konzipierte Anlage Q-Fin. Sie ermögliche es Fensterbauern, Einzelteile ohne den bisher üblichen Arbeitsschritt des Lackzwischenschliffs mehr

Glas nach Maß / Saint-GobainGemeinsam mehr erreichen

Mitte April 2018 trafen sich die Partner des Glas-nach-Maß-Netzwerks in Niedersachsen zum Fachaustausch. Die Initiative von Glasverarbeitern und -installateuren im Verbund mit Saint-Gobain vermarktet Glaslösungen im Innen- und Außenbereich. Aktuell zählen mehr als 20 Partnerbetriebe aus ganz Deutschland dazu. 2018 stand der Relaunch mehr

Die ganze Branche in der Tasche

Eine Woche mit dem branchenexklusiven Liveticker auf www.gff-magazin.de: Andrea Mateja hört in Frankfurt, was der Verband Deutscher Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) zur Vernetzung in der Produktion und zu Industrie 4.0-Erwartungen zu sagen hat – und lernt etwas über die bundesrepublikanische Wirtschaftsordnung, die sich manch mehr

FenziNeuartige Lacke für Glasbehältnisse

Die Fenzi Group hat eine neue Linie von Keramikfarben zur Dekoration und Gestaltung von Glasbehältern vorgestellt. Die Glasindustrie greift damit auf thermoplastische Lacke zurück, um Behälter mit Abbildungen, Logos, Details und Designelementen zu verzieren. Tempver HG besitze eine ausgeprägte chemische Widerstandskraft und garantiere mehr

RewindoRekord-Recycling in Franken

Die ehemalige US-Siedlung Askren Manor im Westen von Schweinfurt wird bis 2019 weitgehend abgerissen und durch ein Neubaugebiet ersetzt. Der Rückbau der Immobilien soll nach modernen und umweltgerechten Standards erfolgen. Zudem sollen die Bauabfälle recycelt werden: Neben PVC-Bodenbelägen fallen zirka 2.500 Kunststoff-Altfenster an. mehr

IFNRestrukturierung von Skaala gesichert

Die Internationales Fensternetzwerk (IFN) Holding hat im vergangenen Oktober 80 Prozent der Anteile an Skaala erworben und ist damit Mehrheitseigentümer des finnischen Fenster- und Türenherstellers. Investitionen in die Modernisierung, die Entwicklung neuer Produkte und damit verbunden in den Bau neuer Anlagen führten laut IFN zu finanziellen mehr

ElumatecNeues SBZ für Wipro

Wipro setzt seit dem 1. März 2018 auf die Technologie des neuen Stabbearbeitungszentrums SBZ 628 XL. Die Anlage ist eine Kombination aus Rotationsmodul und zwei rechtwinkelig zueinander angeordneten Sägeaggregaten. „Mit dem Durchtrennen des roten Bandes und dem ersten Produktionslauf des Bearbeitungszentrums beginnt für uns eine neue mehr

FSH BayernWeiter gut gefüllte Auftragsbücher

Im bayerischen Schreinerhandwerk meldet ein Großteil der Betriebe im Frühjahr 2018 eine gute Auftragslage. Mit 8,3 Wochen habe sich die Auftragsreichweite im Vergleich zum Vorjahr geringfügig erhöht, ein Spitzenwert für die vergangenen 20 Jahre. Dementsprechend rechnen 63 Prozent der Betriebe für das kommende Halbjahr mit einer sehr mehr

Tremco IllbruckWeiterbildung für Fenstermonteure

„Derzeit gibt es keine Ausbildung zum Fenstermonteur“, erklärt Frank Unglaub, technische Fachplanung, Projektberatung und Anwendungstechnik (AWT) bei Tremco Illbruck. Mit dem Qualifizierungsangebot Montageleiter Fenster/Türen wollen die TÜV Rheinland Akademie und Tremco Illbruck ein hersteller- und produktunabhängiges Weiterbildungskonzept mehr

A/U/FStoffstrom Aluminium: Recyceln statt Herstellen

Aluminium ist der bedeutendste Leichtbauwerkstoff. Dabei steht die Gewinnung aus Bauxit aufgrund des hohen Energieverbrauchs in der Diskussion. Umso wichtiger ist das Recyceln von Aluminiumschrott. Wie das funktioniert, zeigte die Sonderfläche Gelebte Kreislaufwirtschaft – Stoffstrom Aluminium auf der Internationalen Fachmesse für Abwassertechnik mehr

EurowindoorStudienreise führt nach Berlin

Der Großraum Berlin ist das Ziel der Eurowindoor-Studienreise vom 12. bis zum 14. September 2018. Auf dem Programm stehen Besuche bei zwei Fensterunter­nehmen, einem Hersteller für Kunststofffensterprofile und einem Holzgroßhandel. Die Studienreise 2018 ist für Unternehmen aller Rahmenmaterialien geöffnet. Das Ziel bestehe darin, den mehr

Business

PVC-Fenster-RecyclingKein Weltretter, aber ein Vorbild

Mehr und mehr Plastik schwimmt im Meer. Die gelbe Tonne sorgt in Privathaushalten nicht für eine erhöhte Wiederverwertung von Kunststoffen. Viele Fenster bestehen aus PVC. Wie sieht esin der Fensterbranche mit dem Recycling aus? GFF hat recherchiert. mehr

Handwerker vs. Bürokratie-WahnsinnDem Papierkrieg ein Ende machen

In Deutschland gibt es Unmengen von Regelungen, die Handwerksbetriebe einhalten müssen. Es sind zu viele, sagen diese Handwerker im Sauerland. Sie mobilisieren sich, um so dem Bürokraten-Irrsinn ein Ende zu setzen, und wollen damit nicht zuletzt die Gesellschaft aufrütteln. mehr

Best Practice: DigitalisierungLaptop und Lederhose

Der Fensterbaubetrieb Dopfer Fenstertechnik in Roßhaupten am Forggensee setzt voll auf die Digitalisierung. Zu 90 Prozent kann das Familienunternehmen bereits auf Papier verzichten – dank der Softwarelösungen von Klaes. Wir fassen Eindrücke des Vor-Ort-Besuchs zusammen. mehr

Eine Software für EnEV, KfW und PassivhausWärmebrücken berechnen leicht gemacht

Wärmeverluste an Gebäudehüllen lassen sich nie ganz vermeiden. Spezielle Software hilft beim Nachweis und bei der Berechnung von 2D-Wärmebrücken und Bauteiltemperaturen für Feuchteschutzanalysen oder Untersuchungen von Tauwasserbildung und Schimmelpilzrisiko. mehr

Fassade

Bauwerksintegrierte PhotovoltaikNeues Produktionskonzept senkt Kosten deutlich

Dank eines neuartigen Produktionskonzepts erhöhen Hersteller von bauwerksintegrierter Photovoltaik (BIPV), die individuell gestaltete Solarmodule in Serie fertigen, den Durchsatzund senken die Kosten. mehr

Nachgefragt„Dinge anders und besser machen, ist unsere DNA.“

Paul Renson (57) sieht in der Ahnengalerie des seit 1909 bestehenden Familienunternehmens seinen Impact darin, die vielfältigen Aktivitäten in eine Marktstrategie zu kleiden: „Creating healthy spaces“. GFF traf ihn und Dieter Heyman, Leiter BU Screens & Outdoor, in Waregem. mehr

Transluzente FassadeNatürliches Licht für die Lagerhalle

Lichtdurchlässige, farbige Fassadenpaneele kleiden eine Lagerhalle im nordrhein-westfälischen Oberhausen ein. Sie verleihen dem Gebäude nicht nur eine schicke Optik, sondern übernehmen Funktionen wie den Wärmeschutz. mehr

Fenster

Kunden bewerten Drehkipp-BeschlagsystemMarktfortschritt gemeinsam etablieren

Auf der FENSTERBAU FRONTALE 2018 hat sich Roto mit der neuen Drehkipp-Beschlaggeneration dem Votum des Fachpublikums gestellt. Dabei zeigte sich: Jeder Verarbeiter definiert den für ihn relevanten Praxisnutzen anders. mehr

TV-Spots mit Joachim LöwSchüco startet Markenkampagne

Pünktlich zur Fußballweltmeisterschaft hat Schüco zusammen mit Bundestrainer Joachim Löw eine Endkundenkampagne gestartet. Mit diesem Coup will der Anbieter von Systemlösungen für Fenster, Türen sowie Fassaden seine Marke weltweit stärken und den Bekanntheitsgrad steigern. mehr

GFF-Serie „Gestalten mit Glas“, Teil 56Die Dusche in Szene setzen

Badezimmer sind heute echte Wohlfühloasen. Glas macht den manchmal wenig hygienischen Duschvorhang vergessen. Bedruckte Glasduschen sowie Wandpaneele geben der Dusche sowie dem Badezimmer Pep und einen wertigen Wellnesscharakter. mehr

Servicepaket rundet Beschlagsystem abSo gewinnen Ihre Mitarbeiter zehn Minuten pro Element

Das Beschlagsystem aluPilot rationalisiert die Fertigung von Aluminiumfenstern und beschleunigt den Anschlag um bis zu zehn Minuten pro Element. Kunden profitierenvon der individuellen Produktdokumentation und objektspezifischen Sonderlösungen. mehr

Fensterbauer reduziert CO2-Ausstoß mittels Wertstoff-RecyclingRecycling-Strategie als Vertriebschance

Ein Fensterhersteller führt Altfenster und Produktionsreste aus PVC sowie Alu wieder dem Wertstoffkreislauf zu. Die damit verbundene CO2-Einsparung schont nicht nur die Umwelt –aktiv kommuniziert, spricht dieses Engagement zusätzlich umweltbewusste Bauherren an. mehr

Ein- und Ausblicke in die MarktentwicklungVision für 2025: eine Milliarde Euro

Das Internationale Fensternetzwerk IFN Holding hat vergangenes Jahr die Marke von 500 Millionen Euro geknackt und steigerte die Betriebsleistung um 3,4 Prozent auf 512 Millionen Euro. GFF schaltete sich bei der Live-Übertragung der Pressebilanz aus Linz zu. mehr

Neue Profilreihe entwickeltKombisystem aus Anschlag- und Mitteldichtung

Ein Hersteller hat eine verarbeitungsfreundliche Profilreihe entwickelt. Da Komponenten wie Flügel und Stahl universell einsetzbar sind, können Fensterbauer durch die flexible Fertigung schneller auf Kundenwünsche reagieren sowie infolgedessen ihre Lagerkosten gering halten. mehr

Unverwechselbarer CharmeHaustüren mit Charakter

Mit einer neuen Haustür-Serie will ein deutscher Hersteller neue Standards für Architekten und Bauherren setzen. Dank der Kombination aus Holzoberflächen und Aluminiumprofilen verbinden die Produkte moderne Eleganz mit authentischer Natürlichkeit. mehr

Zech-Gruppe stellt InsolvenzantragProduktion im Hochlohnland nicht mehr wettbewerbsfähig

Der Vorarlberger Fenster-, Türen- und Sonnenschutzhersteller Zech hat Insolvenz angemeldet. Grund dafür sei der hohe Preisdruck auf den Märkten. Betroffen sind 145 Mitarbeiter, von denen rund 50 ihren Job verlieren. mehr

Drei Jahre nach der ÜbernahmeSo läuft es bei Wertbau

Im Sommer 2015 hat Rainer Taig sein Unternehmen Wertbau an die Arbonia AG verkauft. GFF hat nachgefragt, wie sich das Unternehmen seitdem entwickelt hat und welche Rolle es innerhalb der Unternehmensgruppe spielt. mehr

asdasdBeschichtung ICCG

Bei der zwölften Auflage der International Conference on Coatings on Glass and Plastics (ICCG) ging es eine Woche um Neuheiten in der Welt der Beschichtung. GFF war am Eröffnungstag vor Ort und sagt, wie sich der Markt entwickelt und wie weit die Branche bei smarten Gläsern ist. mehr

Jahreskongress in UlmVFF diskutiert Branchenthemen in Ulm

„Erfolg durch qualifizierte Leistung“ – unter diesem Motto fand der Jahreskongress des Verbands Fenster + Fassade (VFF) in Ulm statt. Das Treffen stand im Zeichen der wachsenden Aufgaben, die moderne Bauprozesse und anspruchsvolle Bauelemente mit sich bringen. mehr

Im Porträt: Robert Weishaeupl, Wahlamerikaner„Wirtschaft und Baukonjunktur in den USA sehr dynamisch“

Bavarian Polymers in Dickson, Tennessee, ist ein Profilextrudeur, der mit 75 Mitarbeitern einen Umsatz von 24 Millionen Dollar erwirtschaftet. Wir haben mit dem Exil-Bayern Robert Weishaeupl (47) über sein Unternehmen und den Fenstermarkt in den USA gesprochen. mehr

Glas

Nach DIN 18008 lauert mit DIN 1279 das nächste ProblemWas die 0,8 Meter-Regelung mit den Kratzern bei ESG zu tun hat

Nachdem Dipl.-Ing. (FH) Eberhard Achenbach in der vergangenen Ausgabe bereits gegen die 0,8 Meter-Regelung der überarbeiteten DIN 18008 argumentiert hatte, legt er jetzt in einem Punkt nach. Es geht dabei um die Kratzeranfälligkeit bei ESG und die visuelle Beurteilung der Qualität. mehr

Veranstaltungsreihe „Metallbau direkt“ soll Verarbeiter regelmäßig informierenHier treffen Metallbauer Gleichgesinnte

Technisch auf der Höhe bleiben, Erfahrungen austauschen sowie Ideen für den eigenen Betrieb mitnehmen: Diese Gelegenheit nutzten zirka 40 Metallbauer auf der Veranstaltung Metallbau direkt von Wicona. GFF berichtet aus Frankfurt über zahlreiche interessante Infos für die Profis. mehr

Schneelastzonen in Bayern an reale Werte angepasstSchnee von gestern – jetzt mit neuen Werten kalkulieren

Vor zwölf Jahren haben die Schneelastzonen in Deutschland eine Neuregelung erfahren, doch in Südbayern sind gravierende Unterschiede zwischen den gemäß Norm anzusetzenden sowie den tatsächlichen Schneelasten festzustellen. Über die Folgen berichtet in GFF Dipl.-Ing. Peter Kasper. mehr

Extraweißes OrnamentglasDesignelement für den Innenausbau und die Fassade

Ein neues Dekorglas trägt dem Trend zu hoher Farbneutralität und Transparenz in Design sowie Architektur Rechnung. Während es im Außenbereich zur Belebung der Fassade beiträgt, ist es im Innenausbau für die akzentuierte Raumgestaltung oder den Sichtschutz interessant. mehr

Was Glasmaschinenhersteller und ihre Kunden erwartet„Die Nachfrage nach VSG steigt.“

Vergangenes Jahr haben zirka 60 Mittelständler des deutschen Glasmaschinen- und -anlagenbaus im VDMA Forum Glastechnik Egbert Wenninger zu ihrem Vorsitzenden gewählt. GFF sprach mit ihm über Trends und Herausforderungen der Branche. mehr

Vakuum-Hebegeräte für den GlastransportSo klappt’s mit dem Heben, Drehen und Schwenken

Gesucht sind kleine und handliche Multifunktionstools: Die Produktfamilie eines Herstellers von Vakuumsystemen und -komponenten für automatisierte Handhabungsaufgaben bietet Hebegeräte für Einzelanwendungen oder Allroundhelfer, die fast jede Bewegung ausführen. mehr

Treffen in MuranoInternationale Glasverbände festigen die Zusammenarbeit

Auf Einladung der Vitrum hat in Murano das zweite Treffen internationaler Glasverbände stattgefunden. Vergangenes Jahr war der Startschuss für den Event gefallen, der den Dialog zwischen den Verbänden stärken und gemeinsame Themen in den Vordergrund rücken soll. mehr

Industrie 4.0 in der glasverarbeitenden IndustrieMehr Service, weniger Kosten, bessere Taktzeiten

Die Zukunft der glasverarbeitenden Industrie liegt in der weiteren Automation und Vernetzung der Produktionsprozesse. Davon ist ein Maschinenbauer überzeugt und zeigt, welches Potenzial wirklich in der Automation steckt. mehr

asdGlaston schützt seine Technologien vor Plagiatoren

Glaston schützt seine Technologien weltweit gegen Patentdiebstahl. In Deutschland hat der finnische Anlagenhersteller künftig die Möglichkeit, Zahlungen von Kunden an Northglass zu pfänden (!), um seine Schadenersatzansprüche gegen das Unternehmen zu sichern. mehr

Guardian-PK, London(Ost-)Europa rückt in den Fokus

500 Kilometer Glas produziert das Unternehmen vom Lake Michigan jeden verdammten Tag, es gehört zum 100 Milliarden Dollar-Trust Koch Industries. Die größte Investition dieses Jahres fließt in eine neue Beschichtungsanlage und eine Floatglasproduktion im polnischen Czestochowa. mehr

Nachfrage nach immer größerem ArchitekturglasGlas im ­ XXL-­Format

Im sächsischen Wermsdorf ist jetzt eine neue, 165 Meter lange Fertigungslinie in Betrieb gegangen, die Isolierglas mit einer Länge von bis zu 18 Meter herstellt. Thiele Glas will damitder wachsenden Nachfrage nach immer größerem Architekturglas Rechnung tragen. mehr

Die Rolle des Abstandhalters in der Isolierglasproduktion30 Sekunden für die Qualität

Unter dem Aspekt Abstandhalter haben wir beispielhaft eine Isolierglasproduktion unter die Lupe genommen, um etwas über automatisches Applizieren, die erforderliche Manpower und Planparallelität zu lernen. Interessant war nicht nur, welche Rolle der Psi-Wert wirklich spielt. mehr

Wertschöpfung durch WertschätzungMit Herzblut für Region und Mitarbeiter

Die Firma Heideglas Uelzen geht neue Wege in der Mitarbeiterbindung und der Förderung von Nachwuchskräften. Für sein Engagement hat der familiengeführte Meisterbetrieb den Sonderpreis Handwerk beim bundesweiten Wettbewerb Mein gutes Beispiel abgeräumt. mehr

Cube BerlinEin Juwel aus 100 Prozent Glas

Glasbau Tagung in Dresden stellte ccccccccccccc cccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccWie war es möglich, die EnEV einzuhalten mehr

48. Sanco Hauptversammlung in BerlinErfolge sichtbar machen

Die diesjährige Hauptversammlung der Sanco Gruppe vom 10. bis zum 12. Mai 2018 im Hotel InterContinental Berlin stand im Zeichen personeller Wechsel – aufseiten des Lizenzgebers wiein der Sanco Beratung. mehr

asdasdBeschichtungen jetzt als Unikate anbieten

Auf ihrer Gruppentagung in Fichtenau vermeldete die Isolar Gruppe Zuwachs: Drei Mitglieder ergänzen die Vereinigung mittelständischer Isolierglashersteller. Auf der Fachtagung selbst ging es um zukünftige Herausforderungen und Potenziale für die einzelnen Unternehmen. mehr

Glaskunst

Glaskunst am BauFarbfenster im Interieur inszenieren

In einem Einfamilienhaus in der Schweizer Hauptstadt Bern zieren jetzt individuell gestaltete Fenster ein offenes Treppenhaus. Die farbigen Elemente des Glaskünstlers Martin Halter verleihen dem Raum eine neue Identität. mehr

Innovationen

2 versteckter Kabelübergang

Bei geschlossener Tür anzeigen, ob ein Raum frei oder belegt ist, über ein Display im Türblatt flexibel informieren, Türen mit automatischer oder motorischer Unterstützung öffnen und schließen – Türen mit zusätzlichen Sicherheits- und Komfortmerkmalen auszustatten, gelingt, wenn zwischen der Zarge und dem Türflügel Energie fließt. Aber mehr

1 einfacher zu montieren

Wenn es um den Transport des Dachfensters an den Ort der Montage geht, waren bisher Geduld, Kraft und oftmals ein Kollege gefragt, der mit anpackt. Darunter litten Arbeitsgeschwindigkeit und Gesundheit gleichermaßen. Roto sorgt mit den Helfern Kurt und Karl für Unterstützung auf der Baustelle. Kurt ist eine Kran- und Tragelasche, die mehr

3 Reinigen auf höchstem Niveau

Ein Allrounder in der Sonax-Profiserie ist der Reinigungsschaum Professional Multi. Der universell einsetzbare Spezialschaum erhielt im vergangenen Jahr eine nochmals verbesserte Rezeptur. Dadurch gelang es dem Hersteller nach eigenen Angaben, die Ergiebigkeit weiter zu erhöhen und zugleich die Reinigungsleistung zu verbessern. Der Reinigungsschaum mehr

X Still4 elektrische Hochhubwagen

Still, der Hersteller von Gabelstaplern und Lagertechnikgeräten, bringt eine neue Generation von Elektro-Hochhubwagen auf den Markt. Es handelt sich dabei um Fahrzeuge für den Mitgängerbetrieb. Drei Versionen der ECV-Baureihe stellte das Hamburger Unternehmen auf der Intralogistik Messe CeMAT 2018 in Hannover vor. Die Produktpalette mehr

Literatur

1 Arbeitsrecht leicht gemacht

Im Buchverlag von Holzmann Medien sind zwei für Handwerksbetriebe interessante Erstauflagen erschienen: „Arbeitsrecht für Handwerksbetriebe in Frage und Antwort“ und „Endlich alles im Lot“. „Arbeitsrecht in Frage und Antwort“ (20 Euro) gibt dem Verlagshaus zufolge auch für Nichtjuristen verständliche und problemlos nachvollziehbare Antworten mehr

VDPM2 Einblicke & Ausblicke

Zuschauen oder handeln? Abwarten oder Einfluss nehmen? Klein-klein oder gemeinsam? Diese Fragen stellt der Verbandsvorsitzende Christoph Dorn in seinem Vorwort zur neuen Infobroschüre des Verbands für Dämmsysteme, Putz und Mörtel (VDPM) und macht dabei deutlich, dass es für ihn keine Alternativen zum gemeinsamen Handeln gibt. „Wirtschaftsverbände mehr

3 erfolgreich Kunden binden

„93 Ideen von Speakern, die dich und die Welt verändern“ – so lautet der Titel eines neuen E-Book-Bestsellers, der zirka 2.000 Seiten umfasst. Involviert in das Mammutprojekt ist auch Armin Leinen, Experte für gelebte Kundenbegeisterung und Mitarbeitermotivation (unser Bild; Foto: Leinen). Als einer von 93 Autoren weist er den Weg hin mehr

4 Ablaufwasser bei Schlagregen

Christoph Schwitalla und Christian Scherer vom Fraunhofer-Institut für Bauphysik (IBP) haben in einem Forschungsvorhaben ermittelt, ob zwischen Schlagregen, Ablaufwasser und der Größe von Testobjekten eine einfache Beziehung besteht, die es erlauben würde, aus Schlagregen, Größe der beregneten Fassade und ggf. Materialklasse das resultierende mehr

Metall

Ausbau der Vertriebs- und EntwicklungsmannschaftInvestition in den Bereich Aluminiumsysteme

Um den Marktanforderungen gerecht zu werden, hat Gutmann Bausysteme seine Vertriebs-und Entwicklungsmannschaft ausgebaut. Zwei erfahrene Spezialisten unterstützen künftigdie Kunden vor Ort und hinsichtlich der Systemweiterentwicklung. mehr

Skype-Interview mit dem Fachverband GFF BWWas gibt es Neues, Herr Sieber?

Die Themen wie SmartHome, Digitalisierung oder die am 25. Mai 2018 in Kraft getretene Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) beschäftigen die Branche. Im Skype-Gespräch mit GFF verrät Glasermeister Jürgen Sieber, was den Betrieben derzeit auf den Nägeln brennt. mehr

40 Jahre TS AluminiumZeichen stehen auf Wachstum

Innerhalb von 40 Jahren hat sich TS Aluminium zum führenden Systemgeber für den Bau von Terrassendächern und Wintergärten entwickelt. Bei der Jubiläumsveranstaltung am Stammsitz im ostfriesischen Großefehn wurde klar – das Unternehmen will auch künftig weiter wachsen. mehr

Nachrichten

PfBZertifizierungsangebot erweitert

Die zum PfB Stephanskirchen gehörende, akkreditierte und notifizierte, Zertifizierungsstelle PfBcert hat den Bereich Produktzertifizierung er­weitert. Kunden lassen ab sofort Zertifizierungen entsprechend den Programmen Barrierefreiheit nach DIN 18040, Teile eins bis drei, sowie Türen, Tore, Fenster mit Feuer- und/oder Rauchschutzeigenschaften mehr

IFBauArchitekten-Seminare im Sommer

Das Institut Fortbildung Bau (IFBau) der Architektenkammer Baden-Württemberg bietet von Juli bis September 2018 Seminare an, in denen Teilnehmer ihre Kenntnisse zu bauspezifischen und unternehmerischen Themengebieten vertiefen. Folgende Seminare stehen auf dem Programm: 02.07.2018, Freiburg: die Neuregelung des Werkvertragsrechts 201804.07.2018, mehr

Coach Armin LeinenKunden begeistern

Der Speaker und Bestsellerautor Armin Leinen weiht Betriebe in die Erfolgsrezepte der Kundenbegeisterung ein. Er bietet offene Seminare für Unternehmer, Verkäufer und Monteure an, um u.a. die richtigen Kunden zu selektieren. Am 10. und 11. September 2018 findet das Unternehmer-Seminar „Mit Kundenbegeisterung mehr Erfolg und Freude am mehr

Westag & GetalitNeues Vorstandsmitglied

Der Aufsichtsrat von Westag & Getalit hat Rainer Zumholte mit Wirkung zum 1. Juli 2018 zum neuen Vorstandsmitglied der Gesellschaft und Leiter der Sparte Oberflächen/Elemente bestellt. Mit ihm sei es dem Unternehmen gelungen, einen erfahrenen Branchenfachmann zu gewinnen, der die strategische Entwicklung des Unternehmens gezielt mehr

Zu Gast in GFFSmarte Fenster – starke Zukunft

Die europäischen Anbieter von SmartHome-Systemen eilen seit Jahren von Rekord zu Rekord. Elektroplaner und Endkunden fragen vernetzte intelligente Wohn- und Arbeitswelten nach. Geiger profitiert von dieser Nachfrage, seit wir mit dem führenden Hersteller von SmartHome Komponenten, Loxone in Österreich, eine strategische Allianz eingegangen mehr

HawaAuf gutem Kurs

Nach der Fusion im vergangenen Jahr befindet sich Hawa Sliding Solutions im schweizerischen Mettmenstetten auf gutem Kurs – auch wenn man den Plan mit einer negativen Umsatzentwicklung von minus 2,8 Prozent nicht erfüllen konnte. 2017 erwirtschaftete das Unternehmen mit weltweit 240 Mitarbeitern einen Umsatz von 68,8 Millionen Schweizer mehr

Dr. HahnDie richtigen Bänder für Schutztüren trotzen Hochwasser

Der Türbandhersteller Dr. Hahn hat auf der FENSTERBAU FRONTALE 2018 gezeigt, dass Bänder aus seinem Standardsortiment auch bei Hochwasser in der Lage sind, für eine hinreichende Dichtigkeit der Durchgänge zu sorgen. Um dies bei Türen aus Kunststoffprofilen zu gewährleisten, empfiehlt der Mönchengladbacher Hersteller das Türband Hahn mehr

Personalien

TS AluminiumGinthör ist neuer Verkaufsgebietsleiter in Österreich

Friedrich Ginthör ist der neue Verkaufsgebietsleiter von TS-Aluminium-Profilsysteme in Österreich. Er vertritt dort das Systemprogramm für den Bau von Wintergärten und Terrassendächern. Während Ginthör seit Jahren mit dem österreichischen Markt verbunden ist, ist TS Aluminium selbst erst seit etwas mehr als zwei Jahren mit einer eigenen mehr

Frerichs GlasNeues Führungsduo an der Spitze

Seit dem 1. Mai 2018 ist die Geschäftsführung von Frerichs Glas mit einem neuen Führungsduo besetzt. Simon Cordes und Dr. Jan Wennemer leiten das Familienunternehmen in vierter Generation. Während Wennemer künftig die produktionsnahen Bereiche sowie Einkauf und IT lenkt, verantwortet Cordes die Geschäftsfelder Vertrieb, Marketing, Finanzen mehr

Kopf des MonatsGlass for Europe unter neuer Führung

Dr. Christian Quenett ist auf der Generalversammlung von Glass for Europe zum neuen Vorstandsvorsitzenden des Fachverbands für Europas Flachglasbranche gewählt worden. Quenett, der bereits den Posten des stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden innehatte, hat den bisherigen Vorstandsvorsitzenden Dr. Reha Akcakaya, Präsident der Flachglas mehr

Referenzen

Kunsthalle mit Metallnetz umhülltEin edler Käfig

Die Fassade der neuen Kunsthalle Mannheim besticht durch das filigrane Metallnetz, das das Gebäude umhüllt. Dahinter sorgt die farbneutrale und reflexionsarme Verglasung für ungehinderten Lichteinfall, freien Ausblick und eine unverfälschte Farbwiedergabe. mehr

Effektvolles Farb- und FormenspielShoppen im großen Bogen in Linz

Nach der umfangreichen Erweiterung ist die PlusCity in Pasching bei Linz eines der drei größten Einkaufszentren Österreichs. Bogenglas-Spezialist Wenna Glas hat das architektonische Konzept mit speziellen Lösungen unterstützt, die eine teils irisierende Wirkung erzeugen. mehr

Gläserne KonzernzentraleEin lichtdurchflutetes Gebäudeensemble

Offener, innovativer und ressourcenschonender, so lauteten die drei wesentlichen Ansprüche an die neue Siemens Konzernzentrale in München. Entstanden ist ein Showroom für moderne Glastechnologie, der Tradition und Moderne vereint. mehr

Technische Beratung

ift-Montagetool mit neuen FeaturesSo einfach ist jetzt der Weg zum ift-Montagepass

Architekten, Planer und Bauherren benötigen umfassende Nachweise für die fachgerechte Ausführung der Bauanschlüsse. Wie sich Fachbetriebe mit wenigen Klicks den zertifiziertenift-Montagepass erstellen, zeigt GFF im Praxistipp. mehr

Vielfältige PE-Schäume für die Fenster- und FassadenbrancheVater und Sohn schäumen – aber nicht vor Wut

Besondere Eigenschaftswerte von Schäumen – das ist der Anspruch dieses Unternehmens: Die Polyethylen-Produkte verbessern die Isolationswerte, sind halogenfrei oder mit geringer Wärmeleitfähigkeit ausgestattet, manche bestehen sogar aus nachwachsenden Rohstoffen. mehr

GPunkt-Lasche sorgt für neue Freuden auf der BaustelleAuf dem Höhepunkt der Fenstermontage

Haben Sie mal wieder Probleme mit der Tragfähigkeit einer Befestigungsschraube? Oder sogar Anforderungen an die ETB-Richtlinie „Bauteile, die gegen Absturz sichern“? Und zu allem Übel haben Sie die Fenster schon montiert? Jetzt gibt es eine Lösung. mehr

Titelthema

Ergonomisches EquipmentKeine Last mit Schwergewichten

Fenster und Fassadenelemente werden immer größer und schwerer, so dass Anforderungen an Handling-Geräte zunehmen. GFF beleuchtet die Herausforderungen für die Hersteller und spürt aktuelle Markttrends auf. mehr

GFF-Marktreport – Montagehilfen, Transportsysteme, SoftwarepaketeMit dem richtigen Equipment zum Erfolg

Mit ausgeklügelter Planung bewältigen Glas-, Fenster- und Fassadenbetriebe die logistischen Herausforderungen in Einbau und Fertigung. Auf fünf Seiten beinhaltet unser Serviceangebot nützliche Produkte in den Segmenten Transport, Montage, Software für Ihren Arbeitsalltag. mehr

Spektaktuläre GlaskonstruktionArbeiten an Deutschlands höchstem Wohnturm

Der Grand Tower in Frankfurt wird mit 172 Meter Höhe bei der Fertigstellung im Jahr 2019 Deutschlands höchstes Wohnhochhaus sein. Der Einbau der inneren Fassadenelemente erfolgt mit elektrohydraulischen Glashebegeräten. mehr

ProfineKundentreffen in Brasilien

Ende Februar 2018 lud Profine Brazil zum Kundentreffen in Mangaratiba bei Rio de Janeiro. Mehr als 60 Teilnehmer der brasilianischen Partnerbetriebe kamen, um am Programm aus Schulungen und Workshops teilzunehmen. Das Team um Landesmanagerin Tonia Lima empfing die Partner mit zwei Neuigkeiten: der vom Umsatzwachstum um 20 Prozent im mehr

Wunschthema

Pro & ContraHaben Prüfinstitute in der Branche zu viel Macht?

Regeln und Normen als Definitionen der Untergrenze für Mindestanforderungen sind unbestritten erforderlich. Aber wenn das Einhalten einer Regel von mir gefordert wird, untersuche ich sie unter dem Aspekt „Cui bono?“, also auf Deutsch „Wem nützt das?“. Die entscheidende Frage ist: Wer macht die Regeln? a) Hat der Regelmacher fachtheoretisches mehr

Prüfinstitute im VergleichDrum prüfe, wer sich ewig bindet

Wer seine Fenster-, Fassaden- oder Türelemente prüfen lassen will, hat bei der Auswahl der Prüfinstitute die Qual der Wahl. GFF beleuchtet die Institutslandschaft der Branche, sagt, wiedie Betriebe seriöse Dienstleister erkennen, und vergleicht das Angebot von vier Prüflaboren. mehr

Alle Hefte ab 2007: Zum Heftarchiv