Branche -

Edgetech Europe hat Grund zum Feiern 10 Jahre Super Spacer Produktion in Heinsberg

Als die Edgetech im Jahr 1989 das silikonbasierte Warme Kante Abstandhaltersystem Super Spacer in den amerikanischen Markt einführte, geschah dies drei Jahre vor dem Klimagipfel in Rio de Janeiro und lange, bevor energiesparende Technologien und nachhaltiges Bauen omnipräsente Themen wurden. Zweifach-Isolierverglasung mit Low-E-Beschichtung war in diesen Jahren das Maß aller Dinge bei der thermischen Optimierung von Fenstern für den Massenmarkt.

„Edgetech hat frühzeitig die Bedeutung der Energieeffizienz als Markttreiber für die Fenstertechnologie erkannt. Der metallfreie, silikonbasierte Super Spacer Abstandhalter war ein gewaltiger Meilenstein und ist bis heute eines der führenden Produkte hinsichtlich der energetischen Performance“, erklärt Joachim Stoß, Geschäftsführer der Edgetech Europe und Vice President International Sales bei Quanex. „Super Spacer trägt wesentlich dazu bei, dass die Edgetech/Quanex-Gruppe zusammengerechnet nach Umsatz weltgrößter Hersteller von Abstandhaltern ist“, sagt Stoß weiter.

Anfänglich in Neuss ansässig

Energiesparende Wärmedämmverglasungen und Premium-Fenster entwickelten sich zu Beginn des neuen Jahrtausends v.a. in Nord- und Mitteleuropa zu einem relevanten Industriezweig mit entsprechendem Wachstumspotenzial für die Warme Kante. So war es nur folgerichtig, dass Edgetech, mittlerweile ein Tochterunternehmen der texanischen Quanex Building Products Corporation, in 2004 ein Verkaufs- und Vertriebsbüro auf dem europäischen Kontinent als Ergänzung zur Produktionsstätte in Großbritannien eröffnete. Von Neuss aus betreute anfänglich ein Dreierteam gemeinsam mit dem Außendienst den europäischen Markt.

Aus zentraler Lage in Nordrhein-Westfalen hielt man zu führenden Isolierglasherstellern Kontakt und baute das Geschäft aus. 2011 kam dann der nächste Schritt: die Errichtung einer zweiten Produktionsstätte in Europa in Heinsberg bei Düsseldorf. Auf dem 12.000 Quadratmeter Gelände laufen heute mehrere Super Spacer Linien rund um die Uhr. Aufgrund der stetig wachsenden Nachfrage an flexiblen Abstandhalter erweitert der Hersteller ständig die Kapazitäten vor Ort. Super Spacer TriSeal Premium Plus, der Abstandhalter für die manuelle Verarbeitung, wird ausschließlich in Deutschland für den Weltmarkt produziert.

Automatisierte Prozesse das neue Normal

„Das Potenzial für unseren flexiblen Abstandhalter ist noch lange nicht ausgeschöpft“, erklärt Johannes von Wenserski, Prokurist der Edgetech Europe. „Die Isolierglasproduktion verändert sich derzeit in rasanter Geschwindigkeit. Automatisierte Prozesse sind das neue Normal. Super Spacer Abstandhalter unterstützen die Idee des Lean Manufacturing ohne Abstriche bei der Qualität.“ Die moderne Glasarchitektur verlange nach größtmöglicher Individualität sowie Flexibilität bei Glasaufbauten, Formaten und Formen. „Eine ganze Reihe unserer weltweiten Prestigeprojekte wären ohne Super Spacer nicht möglich gewesen – zumindest nicht innerhalb der gegebenen Budget- und Zeitrahmen. Darauf sind wir sehr stolz“, betont Wenserski weiter.

© gff-magazin.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten