Konstruktiver Glasbau satt in Dresden

An der TU Dresden findet heute und morgen die Glasbau-Tagung 2017 statt. Die Zahl der Vorträge erweiterten die Organisatoren von 22 auf 28, um noch mehr Wissen zum konstruktiven Glasbau zu vermitteln. „Wir bilden den State of the Art ab. Sie erfahren alles, was im Glasbau aktuell relevant ist“, sagte Prof. Dr.-Ing. Bernhard Weller. Prof. Frank Wellershoff von der HCU Hamburg etwa ging auf die Herausforderungen der natürlichen Lüftung an der Doppelfassade ein. Neben einer Bypass-Lösung zum Luftaustausch sei die Einstellung der Steuerung sehr wichtig. Bernhard Hötger, Geschäftsführer von Hegla, stellte ein lasergestütztes Schneidverfahren zum Zuschnitt freier Formen aus VSG vor. Mit der zusammen mit dem Fraunhofer Institut in Freiburg entwickelten Lösung sollen Unternehmen VSG in freien Formen industriell schneiden und trennen – und zwar zu ähnlichen Kosten wie rechteckige Elemente.

Alle Details lesen Sie in der Mai-Ausgabe der GFF.